Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Produzenten besorgt: Aldi plant Preis-Senkung bei einem Produkt – löst das Lawine aus?

PANO Aldi_Bananen_20120

Das Logo von Aldi Süd ist an einer Filiale in München zu sehen. Das Symbolfoto wurde im Juni 2016 aufgenommen.

Foto:

picture alliance/dpa

Köln -

Der Discounter Aldi hat ein Ziel: Den Bananen-Preis für seine Kunden deutlich und dauerhaft zu senken. Bereits seit einem Jahr kämpft der Discounter-Riese nun schon dafür.

Doch Lieferanten und andere Supermarktketten zeigen sich gar nicht begeistert.

Aldi: Bananen sollen sechs Cent weniger kosten

So möchte Aldi Bananen zukünftig für sechs Cent weniger anbieten, wie die „Lebensmittel Zeitung“ berichtet. Da Aldi zu den größten Abnehmern von Bananen in Deutschland zählt, kann der Discounter gehörigen Einfluss auf den Preis nehmen und diesen mitbestimmen.

PANO Bananen_201120

Bananen liegen an einem Verkaufsstand in Berlin. Das Symbolfoto wurde im Juni 2018 aufgenommen.

Foto:

picture alliance/dpa

Sollte es tatsächlich zu einer Preissenkung bei Bananen kommen, kostet – laut dem britischen Branchendienst Banana Link – ein Karton mit 18 Kilogramm Bananen im Schnitt nur noch 11,33 Euro. Somit würde ein Kilo weniger als 70 Cent kosten.

Im Vergleich: Der Durchschnittspreis für einen Karton Bananen liegt im Jahr 2020 bei 12,42 Euro.

Aldi: Ziehen andere Supermärkte dann mit?

Sollte Aldi die Bananenpreise nach unten drücken können, hätte dies auch Auswirkungen auf andere Supermärkte wie Lidl, Rewe und Edeka. Demnach müssten sie sich auch auf den neuen Bananen-Preis einstellen.

Sind Bananen beim Konkurrenten Aldi nämlich viel günstiger, würden die anderen Märkte wohl mitziehen müssen, um ihre Kundschaft und ihre Einnahmen nicht an Aldi zu verlieren.

Lidl-Gutscheine hier in unserem EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Aldi teilte gegenüber der „Lebensmittel Zeitung“ mit, dass derzeit noch Gespräche und Verhandlungen mit den Lieferanten laufen. Dabei nutzt das Unternehmen sogenannte „Ausschreibungsprozesse“. Diese würden ohne Aldi-Vorgaben durch die Lieferanten kalkuliert, heißt es weiter. Demnach könnte der Discounter diesen keine Extrem-Preise aufdrücken.

Rewe-Gutschein hier in unserem EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Aldi: Lieferanten schreiben offenen Brief an Discounter

Dennoch befürchten die Lieferanten Geldeinbußen bei einer Bananen-Preissenkung. Diese Senkung gefährdet nicht nur die ökologische Nachhaltigkeit, sondern auch die existenzsichernde Bezahlung der Produzenten.

Bauern und Plantagebetreiber aus Kolumbien und Ecuador haben 2019 bereits einen offenen Brief an Aldi geschrieben:

Bananen sind ohnehin die mit Abstand günstigste Obstsorte, die ganzjährig zur Verfügung steht. Wir als Branche weigern uns, Rückschritte in unseren Bemühungen um Nachhaltigkeit hinzunehmen, nur weil das letzte Glied in der Handelskette die Zusammenhänge nicht versteht.

Nun bleibt abzuwarten, wie sich der Discounter entscheiden wird. (volk)