Live-Ticker Schwere Erdbeben erschüttern Türkei und Syrien: Bis zu 23 Millionen Menschen betroffen

Rückruf bei Discounter Achtung, Nuss-Produkt kann zu Leberschädigungen führen

rueckruf_nuesse

Die August Töpfer & Co. (GmbH & Co.) KG ruft „Clarky's Pekannusskerne naturbelassen“ (200g) zurück. Verkauft wurde das Produkt bei Netto.

Köln – Aktueller Rückruf: Der Netto-Lieferant August Töpfer & Co. (GmbH & Co.) KG ruft aktuell den Artikel „Pekannusskerne naturbelassen“ der Marke Clarky's zurück.

  • Pekannusskerne mit erhöhten Aflatoxin-Werten
  • Bei Netto in Düsseldorf und im Kreis Heinsberg verkauft
  • Aflatoxine können zu Leberschädigungen führen

Vom Rückruf betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. August 2021 und mit der Losnummer L 47197 in der 200g Packung.

Alles zum Thema Netto

Im Rahmen einer Eigenkontrolle wurden erhöhte Aflatoxin-Gehalte festgestellt. Es kann deshalb nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen mit Aflatoxin belastete Pekannusskerne befinden können. Ein Verzehr könnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, teilt das Unternehmen mit.

Netto-Rückruf: Andere Clarky's-Produkte nicht betroffen

Verkauft wurde das Produkt nur in wenigen Filialen des Discounters Netto. Unter anderem in NRW – in Düsseldorf und im Kreis Heinsberg.

Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten, Losnummern oder andere Clarky's-Produkte sind nicht betroffen.

Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Aflatoxine können zu Leberschädigungen führen

Aflatoxine sind natürlich vorkommende Schimmelpilzgifte. Aflatoxine können zu Leberschädigungen führen, von einem Verzehr wird daher dringend abgeraten. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.