Heftige Erdbeben in der Türkei Hunderte Todesopfer – Erschütterungen auch in Syrien

„Selbstzerstörung“ und dauerhafte Ruhe  WhatsApp überrascht mit großen Neuerungen

Neuer Inhalt (1)

Bei WhatsApp soll es bald einige Neuerungen geben.

Köln – Auf diese Funktion haben viele WhatsApp-Nutzer sicher lange gewartet.

Schon bald sollen Nutzer die Möglichkeit haben, Chats und Gruppen dauerhaft stumm schalten zu können, dass berichtet das Technik-Portal „Chip“ nun auf seiner Homepage.

WhatsApp: Chats und Gruppen dauerhaft stumm stellen

Demnach soll es in der neuen Beta-Version möglich sein, Chats und Gruppen nicht mehr nur acht Stunden, eine Woche oder ein Jahr, sondern für immer lautlos zu machen. Viele Nutzer werden diese Funktion sicher begrüßen, grade wenn es um Gruppenchats mit größeren Gruppen geht.

Alles zum Thema Whatsapp

Wann die „Immer“-Einstellung für alle Nutzer verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Wer sie jetzt schon testen möchte, muss sich die Beta-Version der Messenger-App runterladen.

Neben der „Immer“-Einstellung soll es bald noch eine weitere große Neuerung bei WhatsApp geben.

WhatsApp-Nachrichten zerstören sich selbst

Bald soll es außerdem einen Selbstzerstörungsmodus für Nachrichten geben. Nutzen sollen dabei die Möglichkeit haben, Nachrichten mit einem Timer zu versehen. Läuft dieser ab, löscht sich die Nachricht automatisch von selbst, ohne dass der User eingreifen muss.

Diese Funktion ist in der aktuellen Beta-Version jedoch noch nicht zu finden. Sie kann sich durchaus als nützlich erweisen, würde aber sicher auch Art und Weise der Kommunikation der Nutzer beeinflussen. Auch für Bilder, Videos und GIFs soll eine solche „Selbstzerstörung“ geplant sein.

Bis dato ist jedoch auch nicht bekannt, wann diese Funktion in der Beta-Version oder für alle Nutzer nutzbar sein soll. (mie)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.