Flugzeugunglück Flieger stoßen über Thüringen zusammen: Feuerwehr meldet Tote

Beyond Meat Burger Nach dem Fleischlos-Hype geht Lidl jetzt einen Schritt weiter

next level meat

Mit dem Next Level Meat gibt Lidl nach dem Fleischlos-Hype eine Eigenmarke heraus.

Neckarsulm – Er ist der wahrscheinlich berühmteste Fleischersatz in den USA. Sowohl bei Hollywood-Stars wie Snoop Dogg und Leonardo DiCaprio als auch an der Börse steht er hoch im Kurs – der Beyond Meat Burger. Ein Burger aus Erbsenprotein und Roter Beete – den Lidl ins Aktionssortiment nahm.

Beyond-Meat-Hype: Lidl legt mit „Next Level Burger“ nach

In Deutschland schlug das Angebot ein wie ein Bombe: In Windeseile waren alle Patties ausverkauft. Eine ganz klare Ansage der Verbraucher: Der Burger trifft den Geschmack. Darauf reagiert Lidl jetzt und legt noch einmal nach: Mit dem fleischlosen „Next Level Burger“.

Nach dem Hype um die Beyond Meat Burger hat Lidl jetzt den „Next Level Burger“ als Eigenmarke entwickelt. „Die veganen Burgerpatties bestehen unter anderem aus Gemüse, Erbsen-, Soja- und Weizeneiweiß sowie Rote-Beete-Saft“, erklärt Lidl.

Alles zum Thema Ernährung

Schon ab Donnerstag, den 1. August, soll es den neuen Burger in allen Lidl-Filialen dauerhaft zu kaufen geben. Der „Next Level Burger“ ist dann als 227-Gramm-Zweierpack zum Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Beyond Meat Burger als Trendprodukt

Lidl_Burger

Veganer Hype aus den USA: der Beyond Meat Burger

Der Beyond Meat Burger ist ein Trendprodukt, das sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreut. Versprochen wird eine „fleischige Konsistenz mit Geschmack“. Den deutschen Lidl-Kunden gefällt der Burger offensichtlich recht gut.

Lidl-Anlieferung zu laut: Discounter greift zu einer wirklich ungewöhnlichen Maßnahme (hier lesen)

Am 29. Mai 2019 kam der Burger deutschlandweit als Aktionsprodukt in alle 3.200 Filialen – solange der Vorrat reichte. Schnell eskalierte der Hype. Fast überall war das Produkt in kürzester Zeit ausverkauft. 

Beyond Meat Burger bei Lidl schnell ausverkauft

In sozialen Netzwerken wurde schon am Vormittag des 29. Mai klar: Die Burger-Patties waren ziemlich begehrt. Denn viele User bekamen nur schwer oder gar kein Produkt mehr in der Filiale. Ein Twitterer ärgerte sich: „In vielen Lidl-Filialen wurde das gestern schon verräumt und konnte dann direkt gekauft werden. In meinen Lidl war Beyond Meat um kurz nach 9 fast ausverkauft!“

Ein anderer schrieb: „Ich möchte übrigens noch unbedingt den Kunden grüßen, der heute um 7.10 Uhr den kompletten Beyond-Meat-Patties-Bestand bei Lidl aufgekauft hat.“

Doch es gab auch Lichtblicke. Eine Frau berichtet: „Zum Glück wohne ich nicht in einer Großstadt, sodass ich heute ganz einfach an den Beyond Burger bei Lidl gekommen bin.“

Beyond Meat Burger: Statement von Lidl

Lidl warnte übrigens schon vor dem Verkaufsstart in einem Facebook-Post: „Schnell sein lohnt sich – sonst sind sie alle weg.“ Doch ist wirklich nichts mehr zu bekommen?

Wir fragten anlässlich der leeren Beyond-Meat-Burger-Regale in der Pressestelle von Lidl Deutschland nach.

Die Antwort: „Als erster Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland haben wir den beliebten Beyond Meat Burger bundesweit als Aktionsartikel in unsere Filialen gebracht und sind begeistert von der überwältigend hohen Nachfrage nach der rein pflanzlichen Produktinnovation, die in vielen Filialen bereits nach kürzester Zeit ausverkauft war. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck daran, dass der Beyond Meat Burger so schnell wie möglich wieder in unseren Filialen erhältlich ist, und halten unsere Kunden auf dem Laufenden.“

Nun ist es soweit. Der Burger-Verkauf geht in die nächste Runde, mit dem Nachfolger.

Lidl holt veganen Beyond Meat Burger, Erwartungen sind hoch

„Wir beobachten Foodtrends und Innovationen sehr genau und freuen uns, dass wir unseren Kunden als erster Lebensmittelhändler in Deutschland den beliebten Beyond Meat Burger anbieten können”, erklärt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. Man sei sehr gespannt, wie die Aktion jetzt angenommen wird. Der Plan ging offensichtlich auf – denn der Burger ist extrem beliebt.

Laut Vegetarierbund ernähren sich 1,3 Millionen Menschen rein pflanzlich. Ein Trend, der auch im Einzelhandel für Veränderungen sorgt.

Burger bei Lidl: Wie viele Kalorien hat der Beyond Meat Burger?

Der beliebte Burger ist vegan, doch wie sieht es mit den Nährwerten aus? tatsächlich enthält der recht viel pflanzliches Eiweiß – er ist also auch für Leute geeignet, die eine Low-Carb-Diät machen. Das steckt in 100 Gramm eines solchen Burgerpatties:

  • Kalorien: 239
  • Eiweiß: 17,7 Gramm
  • Kohlenhydrate: 1,8 Gramm
  • Fett: 17,7 Gramm
  • Ballaststoffe: 2,7 Gramm

Lidl und andere Discounter stehen unter Druck

Zudem steht Lidl bereits seit einiger Zeit unter Druck, denn im deutschen Lebensmittelhandel herrscht aktuell ein brutaler Wettbewerb um die Kunden. Aldi und Lidl etwa geben Milliarden aus, um ihre Läden und Angebote attraktiver zu machen. Gerade in den vergangenen Monaten sorgten die Billiganbieter mit drastischen Rotstift-Aktionen für eine Rabattschlacht.

Im vergangenen Monat ist auch Rewe in diesen Preiskampf eingestiegen (hier lesen).

Bringt der Hype-Burger nun die Wende bei Lidl? In den USA ist der Burger bereits seit einiger Zeit nicht nur an Fleischtheken, sondern inzwischen auch bei einigen Fast-Food-Ketten wie Del Taco verfügbar.

(mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.