Achtung, Verletzungsgefahr Discounter ruft geriebenen Käse zurück

Gouda gerieben

Diesen Gouda ruft Lidl zurück.

Bodegraven – Lidl-Kunden, aufgepasst: Der Discounter ruft aktuell ein Käseprodukt zurück. Es besteht Verletzungsgefahr.

Betroffen ist der „Milbona Gouda, jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.04.2019, den Losnummern 834799538051020190121 und 834799538051021190121 und dem Identitätskennzeichen NL Z 0507 i EG.

„Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Kunststofffremdkörper enthalten sind“, informierte das Unternehmen am Dienstag. Kunden sollten das Produkt auf keinen Fall konsumieren und in die Filiale zurückbringen.

Alles zum Thema Lidl

Der Kaufpreis werde erstattet, auch ohne Vorlage eines Kassenbons.

Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Delicateur sowie geriebener Käse anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Käse wurde bei Lidl in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz verkauft. 

(jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.