Preisoffensive Aldi bricht Rabatt-Tabu – mit diesem Trick wird dm ausgebootet

Aldi_Filiale_Grossbritanien_Shopping

Aldi befeuert den Drogeriemarkt mit einer Rabatt-Aktion.

Essen – Auf dem Markt für Pflegeartikel gilt seit Jahren ein ungeschriebenes Gesetz: Die Drogeriekette dm gibt die Preise vor. Lange hielt sich Aldi an die Vorgabe. Doch erstmals bricht der Discounter-Riese das Tabu und zückt in den nächsten Wochen den Rotstift.

Aldi rabattiert Nivea-Artikel

Kunden dürften sich über die neue Strategie freuen. Ab Montag reduziert sowohl Aldi Süd als auch Aldi Nord rund 18 Nivea-Produkte. 25 Prozent kann man dann auf den eigentlichen Preis sparen.

Für die Drogerie-Ketten dm und Rossmann stellt die neue Offensive jedoch einen Affront dar. Bislang bot Aldi nur ein kleines Drogerieangebot mit einem an dm angeglichenen Preisniveau an. Jetzt wird reduziert.

Hier erhalten Sie garantiert einen unschlagbaren Rabatt. Auf dem Express Gutscheinportal gibt es Rabatte von dem beliebtesten Shops (Hier lesen).

Aldi-Rabatt-Aktion verschleiert

Der Discounter-Riese Aldi versteht es zudem, seine Attacke auf die Stammkundschaft der Konkurrenz mit einem Trick zu verschleiern. Der Rabatt auf die Marken-Produkte gilt nur, wenn Kunden mindestens drei Nivea-Artikel zum Preis von neun Euro kaufen und zusätzlich einen Coupon an der Kasse vorzeigen.

Nivea-Aktion nur der Anfang für Aldi?

Die Nivea-Rabattschlacht ist wohl nur der Anfang. Wie das Magazin „Chip“ aus Insiderkreisen erfahren haben will, sind bei Aldi in den nächsten Wochen auch Sonderangebote mit Markenwaschmittel und -Weichspüler geplant.

In diesem Fall verpackt Aldi die Rabattschlacht demnach unter dem Slogan „Beauty Wochen“.

(jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.