Neue Funktion Online-Status bei WhatsApp verbergen – so geht's

WhatsApp hat eine neue Funktion eingeführt: Ab sofort kann der Online-Status verborgen werden. Wir erklären, wie das funktioniert.

Gute Nachrichten für alle, die gerne mal „heimlich“ bei WhatsApp unterwegs sind: Die Zeiten der Kontrolle sind vorbei, der Messengerdienst hat eine neue Funktion eingeführt.

Was bereits im August angekündigt worden war, ist damit jetzt Realität: WhatsApp-Nutzer können ihren Online-Status verbergen. Die neue Funktion steht sowohl Android- als auch iOS-Nutzern zur Verfügung.

So stellen Sie den Online-Status bei WhatsApp aus

Um den Online-Status unsichtbar zu machen, öffnen Sie Ihre WhatsApp-Einstellungen, gehen dann auf „Datenschutz“ und wählen dann „Zuletzt online/Online“ aus.

Alles zum Thema Whatsapp

Die Einstellungsmöglichkeiten dort gehen über ein normales „An/Aus“ hinaus. So können Sie den Online-Status etwa nicht nur für alle Nutzerinnen und Nutzer bei WhatsApp verbergen, sondern beispielsweise ausschließlich für Ihre Kontakte. 

Sie können nun auch verbergen, ob Sie gerade online sind. Jedoch müssen Sie dies in den Einstellungen manuell festlegen. Wenn oben bei „Wer kann meinen Zuletzt online-Zeitstempel sehen?“ „Niemand“ eingestellt ist, einfach unten bei „Wer kann sehen, ob ich online bin?“ das Häkchen bei „Wie bei „Zuletzt online“ setzen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, einzelne Kontakte auszuschließen. Dazu einfach „Meine Kontakte außer ...“ anwählen und die Person oder die Personen bestimmen, die nicht sehen sollen, ob sie online sind oder nicht. (sal)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.