Schluss mit Papierkram So leicht kommen Sie an Ihre Briefwahl-Unterlagen

Düsseldorf/Köln/Bonn – Schluss mit dem nervigen Papierkram! Am 13. September 2020 finden in NRW Kommunalwahlen statt. Nicht nur wegen Corona werden dieses Jahr wohl viele per Briefwahl ihre Stimme abgeben. 

Wer am Wahltag also nicht persönlich in seinem Wahllokal aufkreuzen möchte, kann sich für die Briefwahl entscheiden.

Kommunalwahlen in NRW 2020: Briefwahl mit QR-Code beantragen

Um den Antrag für die Briefwahl abzuschicken, muss man nicht mehr zum nächsten Briefkasten laufen.

Mittlerweile können Wählerinnen und Wähler ganz leicht über einen QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung ihre Briefwahl-Unterlagen beantragen.

Wie das genau funktioniert, sehen Sie oben im Video. 

Alternativ kann man die Unterlagen auch direkt online beantragen. 

Wer doch lieber ganz altmodisch seinen Stimmzettel in die Wahlurne werfen will, muss dieses Jahr nicht nur einen Mund- und Nasenschutz tragen, sondern auch seinen eigenen Kugelschreiber mitbringen. (jba) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.