Heftige Erdbeben in der Türkei Mehr als 170 Todesopfer – Erschütterungen auch in Syrien

Nach DSDS-Aus Willi Herren sollte Nachfolger von Michael Wendler werden

Willi_Herren_28102020

Willi Herren (hier im August 2018) hatte Besuch von Corona-Leugnern.

Köln – Es war ein riesengroßer Knall! Am 8. Oktober verblüffte Michael Wendler die gesamte TV-Branche, als er sich via Instagram auf die Seite der Corona-Leugner schlug.

Mit seinen kruden Verschwörungstheorien sorgte der Sänger für mächtig Aufsehen, sprach von einer „angeblichen Corona-Pandemie“ und warf der Bundesregierung schwere Verstöße gegen das Grundgesetz vor. Gleichzeitig warf er seinen Job in der Jury der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ hin.

Jetzt kommt raus: Nach dem Wendler-Beben mit DSDS-Aus und Corona-Leugnung sollte Willi Herren der Nachfolger des USA-Auswanderers werden. Allerdings nicht in der DSDS-Jury, sondern auf der Seite der Verschwörungstheoretiker.

Corona-Leugner versuchten Willi Herren anzuwerben

Alles zum Thema Corona

„Zwei von denen saßen bei mir zu Hause auf dem Sofa“, so der Kölner zur „Bild“. Das sei bereits vor ein paar Monaten gewesen. Wäre Willi auf die Theorien seines Besuchs eingegangen, hätte er wohl nach dem Wendler der nächste Promi werden sollen, der die abstruse Corona-Theorie öffentlich verbreitet.

Die Besucher waren übrigens keine völlig Fremden, sondern frühere Bekannte von Willis Frau Jasmin. Diese führen derzeit mit dem Wohnwagen durch Deutschland. Dabei versuchen sie offenbar weitere Gefolgsleute zu finden.

Willi: „Wir haben Kaffee getrunken, dann haben sie uns plötzlich Videos gezeigt und davon erzählt.“ Die beiden sollen versucht haben, die Herrens davon zu überzeugen, dass Corona eine Lüge und Teil einer großen Verschwörung sei. Ohne Erfolg.

„Da habe ich gesagt: 'Ihr seid zwar lieb und nett – aber bitte steht auf und verlasst unsere Wohnung!'“, so Willi.

Willi Herren über Wendler: „Was für ein Spinner hat ihm das Gehirn gewaschen?“

Bei seinem Gesangskollegen Michael Wendler glaubt der Kölner an eine Gehirnwäsche.

Willi: „Was für ein Vollschiss er da in dem Video erzählt! Hat der zu nah an der Mauer geschaukelt? Ich kann es nicht verstehen. Er wollte immer beliebt sein und geschätzt werden. Jetzt hat er das – und fährt es so vor die Wand. Was für ein Spinner muss ihm das Gehirn so gewaschen haben?“ (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.