Trauer um Netflix-Star Er wurde nur 56 Jahre alt: Schauspieler Brad William Henke gestorben

Knast am anderen Ende der Welt Willi Herren in Thailand festgenommen

Willi_Thailand_15072020

Willi Herren kurz nach seiner Knast-Entlassung am Flughafen in Bangkok.

Köln/Bangkok – Eigentlich sollte es für Willi Herren (45) ein weiterer spannender Ausflug ins Reality-TV werden. Im thailändischen Phuket wurde im Frühjahr der „Kampf der Realitystars“ gedreht, moderiert von Cathy Hummels (32). Herren kommt als Nachrücker in die Show dazu – nach EXPRESS-Informationen war das aber anders geplant. 

Hier lesen Sie mehr: Zündstoff und Skandale garantiert – Cathy Hummels ergattert neuen Job

Eigentlich hätte Willi einer der Kandidaten sein sollen, die schon früher in der Show ins gemeinsame Camp ziehen. Jetzt ist klar, warum das nicht ging. Willi wurde festgenommen – und saß längere Zeit im Thai-Knast fest!

Willi Herren in Thailand festgenommen

Alles zum Thema Willi Herren

„Ich habe schon mehrere Gefängnisse auf der ganzen Welt gesehen. Aber das war mit Abstand das härteste“, erzählt Willi EXPRESS. Mit Bambusstöcken habe man ihn geschlagen, in seiner Zelle saßen noch zwei weitere Männer. Inder. Was diesen vorgeworfen wurde, weiß er nicht. „Ich hatte keine Ahnung. Vielleicht sind das ja Mörder oder Vergewaltiger! Und ich mit denen in einer Zelle…“

Der Grund für Willis Verhaftung war hingegen ein ziemlich banaler: Sein Reisepass war als gestohlen gemeldet. „Ich hatte den mal verloren, aber später dann wiedergefunden.“ Nur hatte er das offenbar nicht gemeldet. Bei der Anreise über Österreich hätten ihn die Zoll-Beamten noch passieren lassen, da sie ihn erkannt hatten.

In Thailand erkannte man unseren kölschen Willi aber nicht. Und weil er eben mit einem als gestohlen gemeldeten Pass unterwegs war, wurde er festgenommen.

Hier lesen Sie mehr: Einst Fußballprofi, jetzt Trash-TV – Pannewitz über größte Verfehlung und Felix Magath

Erst nach Rücksprache von Freunden und Familie aus Deutschland mit der Botschaft in Thailand und Interpol, wurde er wieder aus dem Thai-Knast entlassen. Nun aber ohne gültigen Pass. Also ging es für Willi erst zurück nach Deutschland und mit neuem Pass erneut nach Thailand.

Willi_Thailand_15072020

Willi Herren kurz nach seiner Knast-Entlassung am Flughafen in Bangkok.

Und dann konnte er auch endlich in den „Kampf der Realitystars“ eingreifen. Wie war’s? Willi: „Ich war natürlich total angesickt. Die ewig lange Flugzeit nochmal für sowas. Aber im Endeffekt hat es sich auch total gelohnt. Ich bin um mega tolle Erfahrungen reicher geworden – auch wenn die im Thai-Knast wirklich zum Vergessen waren.“

In der Show (ab 22. Juli um 20.15 Uhr bei RTLZWEI) trifft er dann auf 21 andere Promis, darunter Schlager-Kollege Jürgen Milski (56), Ex-Fußballprofi Kevin Pannewitz (28), Ex-„Bachelorette“-Kandidat Johannes Haller (32), Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein (58) und „Love Island“-Schönheit Melissa Damilia (24).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.