Kultband The Pogues unter Schock Musiker Darryl Hunt ist tot – Sänger Shane MacGowan meldet sich

Kurz nach seinem Tod TV-Kollegen gedenken Schlagersänger Willi Herren

Willi Herren ist am 20. April 2021 in Köln gestorben

Willi Herren, hier 2019, verstarb im Alter von 45 Jahren.

Köln – Erst eine Woche ist es her, dass Schlagersänger Willi Herren seinen eigenen Reibekuchen-Stand eröffnete. Jetzt ist der beliebte Kölner im Alter von 45 Jahren am Dienstagnachmittag (20. April) verstorben.

  • Schlagersänger Willi Herren ist am 20. April 2021 in Köln verstorben
  • Kollegen trauern um „Lindenstraßen”-Schauspieler
  • Willi Herren ist aktuell in der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen” zu sehen

Nur kurz nach Bekanntgabe der traurigen Meldung, äußerten sich bereits Freunde und Kollegen zu dem plötzlichen Tod von Schlagersänger Willi Herren.

Alles zum Thema Social Media
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt
  • Tour de France Hund sorgt für Sturz-Chaos: Etappensieger schimpft bei Instagram

Chris Töpperwien trauert um TV-Kollege Willi Herren

„Currywurstmann” Chris Töpperwien, der in der aktuellen Staffel von „Promis unter Palmen” an der Seite von Herren zu sehen ist, veröffentlichte einen emotionalen Instagram-Beitrag mit einem Screenshot der Todesmeldung.

Dazu schrieb der Realitystar: „Ruhe in Frieden lieber Willi. Ich bin fassungslos und erschüttert! Du wirst uns allen sehr fehlen! R.I.P.”

„Kölner Urgestein” – Carmen Geiss entsetzt über Tod von Willi Herren

Carmen Geiss, selbst Kölnerin, veröffentlichte am Dienstagnachmittag ein Bild des Sängers.

Dazu die Worte: „Willi Herren ist tot! Ich kann es gar nicht glauben, ein Kölner Urgestein ist mit nur 45 Jahren von uns gegangen! RIP lieber Willi du hast uns immer gut unterhalten. Ich durfte dich vor langer Zeit einmal kennenlernen, du warst einfach ein liebenswürdiger und authentischer Mensch! Viel Kraft für deine Familie und du lieber Willi, Ruhe in Frieden!”

„Promis unter Palmen”: Sat.1 trauert um Willi Herren

Auch Sat.1 meldete sich via Instagram und veröffentlichte auf dem offiziellen „Promis unter Palmen”-Kanal eine Trauermeldung.

„Reality-Star und Entertainer Willi Herren ist im Alter von 45 Jahren verstorben! Die Todesursache ist bislang noch nicht bekannt. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen und Freunden! Ruhe in Frieden, Willi!”

Und auch seine TV-Kollegen aus dem „Promis unter Palmen”-Cast reagierten. Melanie Müller, Calvin Kleinen und Kate Merlan stellten ihre Profile auf privat und änderten ihr Profilbild zu einem schwarzen Hintergrund.

Schlager-Kollegen sind entsetzt über Willi Herrens Tod

Auf Anfrage des EXPRESS äußerten sich auch ehemalige Schlager-Kollegen zum Tod von Willi Herren. Jörg Krusche sagt: „Ich bin geschockt und muss mich erst mal sammeln.“

Und auch Lorenz Büffel kann es kaum glauben: „Er war doch erst 45. Ein Leben am Limit – ich weiß nicht, was ich sagen soll. Wir hatten jetzt erst über seinen neuen Reibekuchen-Truck gesprochen.“

Von Marita Köllner heißt es: „Ich kannte Willi von klein auf. Mir fehlen die Worte. Er hatte Ecken und Kanten, ist immer wieder abgerutscht und wieder auferstanden. Jetzt hatte er wohl keine Kraft mehr, vielleicht auch die falschen Freunde, die ihn immer wieder zu dieser Sucht verleiteten. Ich hab so viele Gespräche mit ihm geführt wie eine große Schwester. Er wollte weg von diesen Drogen, aber er hat es nicht geschafft. RIP, maach et joot.”

Zuvor hatte bereits Mickie Krause einen emotionalen Beitrag auf Instagram veröffentlicht und dazu geschrieben: „Ich bin gerade echt geschockt. Mir fehlen die Worte. Willi, Du warst ein feiner Kerl, mit vielen Höhen, aber auch sehr vielen Tiefen in Deinem Leben! Als Künstler hast Du mich verehrt, schon fast vergöttert- manchmal war es mir schon ein bisschen unangenehm. Ich habe Dich immer als liebenswerten Kollegen erlebt! Du hattest Dein Herz am rechten Fleck! Umso trauriger macht es mich, dass Du nicht mehr unter uns bist! Mach’s gut Willi! Dein Kumpel Mickie.”

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.