RTL-Moderatorin mit sexy Tauchgang Fans geschockt, als sie sehen, was sie in Hand hält

victoria swarovski wasser

Victoria Swarovski hat auf ihrem Instagram-Account von ihrem Tauchgang auf den Malediven geschwärmt.

Kanuhura/Malediven – Victoria Swarovski (26) genießt derzeit ihren Urlaub in vollen Zügen. Wer ihren Instagram-Account durchblättert, findet etliche Fotos vor Traumkulissen aus den vergangenen Tagen. Nicht nur die schöne Frau, auch die Landschaften verschlagen dem Follower den Atem.

Derzeit macht Victoria Swarovski Stopp auf den Malediven. Auf ihrem Programm stehen offenbar nicht nur Sonne tanken und Cocktails am Abend schlürfen, sondern auch ein Tauchgang im kristallklaren Wasser vor Kanuhura.

Victoria Swarovski als sexy Meerjungfrau auf den Malediven

Auf einer Bilderserie, die die schöne Blondine auf Instagram postete, ist Swarovski im knappen Bikini zu sehen, wie sie geschmeidig durch das Wasser gleitet, unter ihr Schwärme funkelnder Fische. Auch wunderschöne Naturfotografien sind ihr gelungen, und wir sehen Bilder von einer Delphin-Schule, von Seeanemonen, und auch eine Schildkröte hat ihren Weg gekreuzt.

Alles zum Thema Social Media

„Das Meer ist dieser wundervolle, friedliche, atemberaubende und unentdeckte Ort“, schwärmt Victoria Swarovski in ihrem Beitrag. Die Fans sind begeistert. Auch viele Promis reagieren auf ihren Beitrag und posten Herzchen oder Meerjungfrauen-Emojis. So etwa Ann Kathrin Goetze oder Evelyn Burdecki, und auch „Let’s Dance“-Kollegin Ekaterina Leonova reagiert mit einem „Gefällt mir“.

Victoria Swarowski erzürnt Fans mit einer Aktion

Auf einem Foto schwimmt Victoria Swarovski ganz nah an die Kamera. Für den sehr knappen Bikini der RTL-Moderatorin haben viele Fans jedoch keinen Blick mehr, als ihnen auffällt, was Victoria Swarovski da eigentlich in ihren Händen hält.

„Ich liebe die Unterwasserwelt und du wohl auch, also steh zu dem Thema ‚Protect our Ocean‘ und fasse nichts an!“, schreibt ein wütender Follower. „Das Fazit ist klar und deutlich: Finger weg von allem unter Wasser!“, schreibt ein anderer.

Tatsächlich ist das Thema heikel. Dass man bei Tauchgängen nichts anfassen darf, vor allem nicht in geschützten Korallen-Gebieten, das hätte Victoria Swarovski eigentlich klar sein sollen. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.