„The Voice“ Liebespaar muss sich im Sing-Off beweisen – nicht alle sind glücklich

PROMI The Voice_261120

„The Voice of Germany“ läuft seit 2011 auf ProSieben.

Köln – „The Voice of Germany“ geht am Donnerstag (26. November) in die Sing-Offs. Wer kommt aus dem Team von Nico Santos wohl weiter?

Dafür gilt es, die Jury zu überzeugen. In der sitzen: 

  • Gemeinsam als Team: Die Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld (40), sowie Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß (36).
  • Die zwei „The Voice of Germany“-Urgesteine auch als Team: Rea Garvey (47) und der Finne Samu Haber (44).
  • Sänger Nico Santos (27)
  • Sänger Mark Foster (37)

„The Voice of Germany“: Liebespaar tritt in Sing-Offs gegeneinander an

Alles zum Thema Nico Santos

Bei ihrem ersten Auftritt bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ lernte Hannah Wilhelm Nico Traut kennen und lieben. 

So sagt Nico über seine neue Liebe im „Promiflash“-Interview: „Manchmal schaue ich ihr dabei zu, wie toll sie vor einem ganzen Kamerateam reden und auftreten kann. Ich denke mir dann immer 'Wow, ich will das genauso gut können!'“, so der Sänger.

Doch hat es für die beiden im Sing-Off gereicht?

Nein. Hannah musste ihren Hot Seat bereits abgeben. Nico hat noch die Chance.

Zur Erklärung: Überzeugt ein Kandidat die Jury, darf dieser auf dem sogenannten Hot Seat Platz nehmen. Der Hot Seat ist das Ticket für die nächste Runde.

Mit Nicos Perfomance des Songs „Fix You“ der Band Coldplay konnte der Sänger vollends überzeugen. Gänsehaut pur. Samu Haber hatte Tränen in den Augen.

Seine Freundin musste ihren Hot Seat jedoch räumen. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.