Überraschung bei „The Voice” Kandidat verzichtet auf Platz im Halbfinale

TVOG

Am 13. Dezember steigt das „The Voice”-Halbfinale. Mark Forster, Stefanie Kloß, Yvonne Catterfeld, Nico Santos, Samu Haber und Rea Garvey sind die Coaches von „The Voice of Germany” 2020.

Köln – Überraschung bei „The Voice of Germany”: Am 13. Dezember (20.15 Uhr, Sat.1) kämpfen die Talente um den Einzug ins Finale. Doch ein Kandidat fällt aufgrund einer Erkrankung unverhofft aus.

„The Voice of Germany”: Noah Sam gibt wegen Grippe auf

Wie der Sender mitteilte, wird Noah Sam in der Live-Show am Sonntagabend nicht auftreten können und hat sich dazu entschlossen, auf seinen Platz zu verzichten.

Noah_Sam

Noah Sam muss wegen einer Grippe auf das „The Voice”-Halbfinale verzichten.

Alles zum Thema Mark Forster

„Meine Dankbarkeit ist größer als die Trauer. Auf meinen Platz in den Liveshows zu verzichten, ist die logische Konsequenz, nachdem bei mir vor der Abreise nach Deutschland ein grippaler Infekt – keine Corona-Infektion – diagnostiziert wurde”, erklärt der leidenschaftliche Sänger.

Ausfall bei „The Voice”: Oliver Henrich rückt für Noah Sam nach

Als Ersatz kehrt nun Oliver Henrich im Halbfinale zu „The Voice“ zurück. Der 39-jährige Rocker aus Wülfrath tritt in Team Stefanie/Yvonne an.

The_Voice (1)

Oliver Henrich tritt im Halbfinale von „The Voice of Germany“ für Team Stefanie/Yvonne an.

„Unsere Herausforderung war nun, aus den vielen großartigen Talenten, die wir in den Sing-Offs hatten, ein ebenso perfektes Gegenstück zu Juan zu finden, wie Noah Sam es war. Oliver vereint alles: Performance, Emotion, Personality, eine unverkennbare Stimme – ein würdiger Halbfinalist”, so die Coaches.

Für den eigentlich bereits ausgeschiedenen Kandidaten eine einmalige Chance, sich erneut zu beweisen: „Es war völlig surreal, diesen Anruf zu erhalten. Meine Frau und ich sind völlig ausgerastet. Jetzt bin ich natürlich Hals über Kopf in die Vorbereitungsphase reingestolpert, habe auf der Fahrt nach Berlin schon potenzielle Songs ausprobiert und geübt”, so der Nachrücker.

Und weiter: „Aber unter Druck wird's ja oft auch am besten. Ich bin auf jeden Fall mega dankbar für diese neue Chance und wünsche Noah von Herzen gute Besserung!“

Ob sich der Rocker im Halbfinale behaupten kann, wird sich zeigen. (cf)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.