Stefanie Giesinger Macht sie jetzt Schluss mit dem Modeln?

Neuer Inhalt

Influencerin Stefanie Giesinger (24) verrät: „Eigentlich möchte ich gar nicht mehr modeln!“ In der Sky-Doku „Her Story“ erklärt die Ex-„GNTM“-Siegerin die Hintergründe.

Köln – War's das mit der Modelkarriere? Ex-„GNTM“-Siegerin Stefanie Giesinger (24) verrät: „Eigentlich will ich gar nicht mehr modeln!"

Dieses überraschende Statement gab die Influencerin in der aktuellen Folge (Dienstag, 15. Dezember) der Sky-Doku „Her Story“ bekannt.

„Her Story": Stefanie Giesinger will nicht mehr modeln

In dem TV-Format, welches auf Sky One und Sky Ticket abrufbar ist, werden vier Power-Frauen ein Jahr lang von Kameras begleitet, wodurch Zuschauer einen exklusiven Einblick in ihr Leben erhalten können.

Alles zum Thema Stefanie Giesinger

Neben Entertainerin Barbara Schöneberger (46), Schauspielerin und Musikerin Anna Loos (50) und der EU-Abgeordneten und Köchin Sarah Wiener (58) ist auch Model Stefanie Giesinger mit dabei.

In der Doku verrät die 24-Jährige: „Ich bin gerade in der Phase des Erwachsenwerdens.“ Dies scheint für die hübsche Brünette eine turbulente Zeit voller Veränderungen zu sein.

Wie die Influencerin ganz offen zugibt, hinterfragt sie sogar ihre Model-Karriere und stellt fest, dass dieser Beruf gar nicht mehr das ist, was sie eigentlich machen möchte.

Ständiger Druck im Modelbusiness macht Stefanie Giesinger unglücklich

„Also eigentlich will ich gar nicht mehr modeln“, so die 24-Jährige. Grund dafür sei der stetige Druck, dem man in dieser Branche ausgesetzt ist.

„Ich möchte mich mit meinem Körper nicht mehr so unter Druck setzen und von allen ständig nur nach meinem Äußeren bewertet werden“, erklärt sie. „Das ist mental total hart für mich“, so Giesinger weiter.

Ein Plan B abseits des Model-Business steht sogar schon: Die Influencerin gründete gemeinsam mit ihrem Freund Marcus Butler (28) das Modelabel „nu in“, welches nachhaltige Mode zu fairen Preisen bietet.

Stefanie Giesinger als Unternehmerin: „Fühle mich oft belächelt“

Doch als professionelle Unternehmerin fühlt sie sich nicht immer für voll genommen. „Ich habe schon oft das Gefühl, dass ich belächelt werde und als 'PR Puppet' wahrgenommen werde“, so die Ex-„GNTM“-Gewinnerin.

Unterkriegen lasse sie sich davon jedoch keineswegs.

Zudem betont die gebürtige Pfälzerin, wie glücklich sie in ihrer Beziehung mit Marcus ist. „Es ist gut, dass ich einen Menschen an meiner Seite habe, der mich liebt für was ich bin. Nicht für mein Äußeres, oder für meine Follower, was im Grunde genommen nämlich gar nicht wichtig ist“, erzählt das Model.

Ihrem Lebensmotto bleibt Stefanie stets treu: „Es ist nicht wichtig wie lange man sein Leben lebt, sondern wie man es lebt“, findet die 24-Jährige. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.