„Sommerhaus der Stars“ Verstörendes Wiedersehen: Tränen bei „Bachelor"-Freundin

Sommerhaus_Andrej

Jennifer Lange und Andrej Mangold bekamen bei der Wiedersehens-Show noch einmal mächtig was zu hören. Da kamen Jenny die Tränen...

Köln – Man habe ihr „Sendezeit geklaut“, beschwerte sich Trash-Ikone Georgina Fleur (30) beim „großen Wiedersehen“ nach dem „Sommerhaus der Stars“-Finale auf RTL. Nun holte sie sich diese wieder: Denn sie quatschte viel dazwischen und turtelte auf irgendwie verstörende Weise mit On-off-Lover Kubilay Özdemir.

Wer hoffte, „Das große Wiedersehen“ nach dem Finale der RTL-Show „Das Sommerhaus der Stars“ würde Versöhnliches bringen, wurde weitgehend enttäuscht. Nur minimal blitzte so etwas wie Reflexion des eigenen, oft unterirdischen Verhaltens auf, das die Bewohner wochenlang an den Tag gelegt hatten – ausgerechnet die hochexplosive YouTuberin Lisha (34) schien vergleichsweise klar zu sehen, was sich abgespielt hatte.

Doch bevor die Bösartigkeiten, unter denen Eva Benetatou (28) im Haus zu leiden hatte, zur Sprache kamen, wurde der Weg des Sieger-Paares dieser Staffel nachgezeichnet: Die „Goodbye Deutschland“-Bodybuilder Caro und Andreas Robens hatten sich nach Startschwierigkeiten bis ins Finale gekämpft, wo sie knapp „Team Spirit“ schlugen, die tiefgläubige Schauspielerin Diana Herold und deren langjährigen Partner Michael Tomaschautzki (48).

Sommerhaus_Gruppe

Moderatorin Angela Finger-Erben konfrontierte die Paare aus dem „Sommerhaus der Stars“ mit unschönen Szenen.

Nun trafen sie ihre „Feinde“ (O-Ton Andreas) wieder. Besonders hervor stachen dabei Trash-TV-Urgestein Georgina Fleur (30) und deren On-off-Freund Kubilay „Kubi“ Özdemir (41). Die beiden hatten das Haus bereits nach zweieinhalb Tagen wieder verlassen müssen, nachdem Kubi heftig mit Andreas aneinander geraten war und wenig später Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold (33) ins Gesicht gespuckt hatte - weil er dessen nasse Aussprache ebenfalls für eine Spuck-Attacke gehalten hatte, wie Georgina nun betonte.

Sommerhaus der Stars: Jenny Lange weint beim Wiedersehen

Immerhin entschuldigte sich Kubi für sein Spucken und betonte außerdem, seit drei Monaten keinen Alkohol mehr getrunken zu haben.

Sommerhaus_Diana

Michael Tomaschautzki und Diana Herold sprachen beim großen Wiedersehen vom „Sommerhaus der Stars“ Tacheles.

Andrejs Freundin Jenny Lange (27) trieben die Szenen von damals Tränen in die Augen. Das „Sommerhaus“ sei eine „sehr emotionale und sehr negative Zeit“ für sie gewesen. Allerdings hatte Jenny Lange wegen ihrer Teilnahme am Sommerhaus auch ziemlichen Ärger am Hals: Wegen Mobbing-Vorwürfen trennten sich Werbepartner auf Instagram von Jenny – und distanzierten sich von ihrem Verhalten.

Sommerhaus der Stars: Verstörendes Wiedersehen – Georgina und Kubi „seit gestern wieder zusammen“

Andreas war dennoch der Meinung, Kubi und Georgina seien „beide krank. Ihr gehört wirklich in Behandlung.“ Und tatsächlich wirkte der Auftritt des Paares, das laut Georgina „seit gestern wieder zusammen“ war, recht verstörend, vor allem als Moderatorin Angela Finger-Erben (40) auf die Instagram-Story Georginas verwies, in der sich diese erst Mitte Oktober ausführlich über Kubi beklagt hatte: Er habe sie gedemütigt, ihr die Nase gebrochen und, und, und.

Als nun Auszüge davon eingespielt wurden, lächelte Kubi, während Georgina ein breites künstliches Grinsen aufsetzte und betonte, sie sei da halt „im Eifer des Gefechts ausgerastet“, weil er, um sie zu ärgern, ein uraltes Foto mit seiner Ex-Freundin gepostet hatte.

Gerne hätte man sie als Zuschauer da geschüttelt und geschrien: „Mädchen, hörst du dich eigentlich reden?“ Auch wenn sie betonte, sie sei „gerade ganz glücklich“ - eine gesunde Beziehung dürfte anders aussehen. Tief im Inneren wusste Georgina das womöglich selbst, denn immer wieder schoss sie - Ablenkungsmanöver? - gegen andere Kandidaten.

Zum Beispiel gegen Andrej, der sich selbst im Haus den „Puppenspieler“ genannt hatte, weil er die anderen Bewohner so gut zu beeinflussen wusste: „Lern doch draus, werd doch ein besserer Mensch oder so!“, gab Georgina ihren Senf dazu. Andrej hatte maßgeblich dazu beigetragen, dass sich ein Großteil der Bewohner auf Eva eingeschossen hatte, deren Liebesnacht mit ihm in der Sendung öfter zur Sprache kam als offenbar allen Beteiligten lieb war.

Sommerhaus der Stars: Liebesnacht zwischen Andrej und Eva

Die emotionalste Ansprache zum Thema kam von Diana: „Egal, was war, gibt es keine Rechtfertigung, wie diese Frau behandelt worden ist! Das Mädchen hat so geweint.“

Sie habe Andrej eigentlich mal als guten Menschen kennengelernt und sei nun „zutiefst enttäuscht“ von ihm. „Das ist nicht in Ordnung, was in diesem Laden lief, echt nicht!“

Wiedersehen beim Sommerhaus der Stars – Lisha gesteht: „Ich war der schlimmste Bewohner“

Andrej verteidigte sich schwach damit, dass die Situation für ihn und Jenny eben „sehr unangenehm“ und „emotional“ gewesen sei, während Lisha (34) fand, so schlimm seien die beiden eigentlich gar nicht gewesen - im Gegensatz zu ihr selbst, die sie ein „Aggressionsproblem“ habe: „Ich war der schlimmste Bewohner zu Eva, ich habe sie beleidigt, ich habe sie angegriffen...“

Darum habe sie auch nicht verstehen können, dass Eva nach dem Spiel „Reiner Wein“ Andrej und Jenny rausgeschmissen hatte und nicht sie. Allerdings, auch wenn es ihr schwerfalle, das zu sagen, weil sie ihn möge, habe Andrej durchaus alle manipuliert, das lasse sich nicht leugnen.

Dass die Zeit im „Sommerhaus der Stars“ dann doch „größtenteils echt sehr lustig“ gewesen sein soll, wie Sängerin Annemarie Eilfeld (30) betonte, war nach dieser Krawall-Staffel und dem wenig harmonischen Wiedersehen für die meisten Zuschauer wohl kaum zu glauben. Aber letztlich kennen die ganze Wahrheit wohl nur die Kandidaten selbst... (tsch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.