„Es ist zum Kotzen“ Sido rastet beim Zocken komplett aus, bis sein TV kaputt geht

Neuer Inhalt

Sido beim Zocken kurz vor seinem Wutanfall.

Berlin – Schock-Moment beim Logged In-Festival! Rapper Sido (39) rastet komplett aus.

In seiner Youtube-Sendung „Zuhause mit Sido“ hat der Rapper gegen seinen Kumpel und Festival-Moderator Damion Davis (4 Blocks) das Spiel Super Mario Kart 8 Deluxe auf der Nintendo Switch gespielt.

Doch dann passiert es: Der Deutschrapper hat sich nicht mehr unter Kontrolle und zerstört seinen TV. Doch absichtlich hat er das nicht getan...

Logged In-Festival: Für den guten Zweck gegeneinander zocken

Die aktuellen Ausgangsbeschränkungen in Zeiten der Corona-Krise machen auch vor den Promis nicht halt. Rapper Sido nutzt derweil seine Zeit, um am Logged In-Festival teilzunehmen.

Hier lesen Sie mehr: „Weltherrschaft an uns reißen” Sido mischt sich bei Musik von Wendler und Laura ein

Das Festival wurde initiiert, um Gamer digital zusammenzubringen, damit diese gegeneinander spielen können und so ihre Zeit vertreiben können.

Das Gute daran: Sie spielen für einen guten Zweck.

Sido spielt gegen Damion Davis

Am Anfang des Spiels zeigt sich der Rapper siegessicher. Mit einem „Tschüssi“ startet der 39-Jährige ins Spiel.

Doch schon kurze Zeit später wendet sich das Blatt und Damion überquert als erster die Ziellinie: „Ich werde sauer! Ich weiß nicht, wie viele Rennen wir fahren. Ich weiß nur, dass ich gleich jemanden schlage“, so der Rapper.

Hier lesen Sie mehr: Beauty-Wahn Charlotte Würdig spricht offen über Schönheits-OPs

Die Niederlage will Sido nicht auf sich sitzen lassen und stichelt sichtlich genervt gegen seinen Kontrahenten: „Es ist einfach eine Frechheit. Mich nicht gewinnen zu lassen in meiner Sendung, das ist eine Frechheit“, sagte Sido. Und weiter: „So, Damion, jetzt lässt Du mich gewinnen. Hast Du verstanden?“

Sidos zweite Runde: Hat er mehr Glück?

In Runde zwei will es der Neu-Single aber nun wissen. Erneut startet der Rapper mit einem „Tschüssi“ ins Spiel und will Damion davon rasen.

Hier lesen Sie mehr: Ehrliche Worte Charlotte Würdig spricht über Liebes-Aus mit Rapper Sido

Doch auch dieses Mal hat der Berliner das Glück nicht auf seiner Seite: „Oh, er hat auch so schnell gestartet. Es ist einfach so gemein. Es ist zum Kotzen. Es ist zum Kotzen einfach.“

Sido zerstört seinen TV

Seine Niederlage bringt Sido zur Weissglut. Er schmeißt seinen Controller auf den Boden.

Pech für Sido: Der Controller springt mit voller Kraft vom Boden gegen seinen Fernseher: Totalschaden!

Neuer Inhalt

Pech für Sido: Durch seinen Ausraster ging sein TV in die Brüche.

Sido: „Wieso ist der Fernseher kaputt? Das hat der aber verdient… Oh, der ist ja richtig zerbrochen… Ich spiele nie wieder. Leute, wenn ihr so etwas mit mir spielt, dann lasst mich gewinnen. Sonst gehen die Fernseher kaputt.“

Hier lesen Sie mehr: Nintendo Switch - diese Spiele erscheinen noch dieses Jahr.

Sido: Revanche gegen Damion Davis?

Hoffnung auf eine Revanche hat Sido seinen Fans zunächst einmal nicht gegeben: „Ich spiele nicht mehr gegen Damion. Der schummelt ja. Als wenn der selber spielt… Letzte Woche ist der acht Kilometer hinter mir und innerhalb von einer Woche hat der gelernt, wie man Schnellstart macht? Das glaubt doch kein Schwein! Das glaubt doch keiner! Ich werde hier betrogen, Leute!“

Doch schon kurze Zeit danach überlegt der Rapper, wie er denn seinen kaputten TV reparieren könnte: „Das ist wie ein Steinschlag. Dafür gibt es doch dieses Gel.“

Klingt fast so, als ob Sido seine Niederlage so nicht einfach hinnehmen kann. Wir sind gespannt, ob bald eine Fortsetzung folgt. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.