Unwetter-Warnung Hagel, Starkregen, sogar Tornados – Störung auf Bahnstrecke Köln-Wuppertal

„Neue Bachelorette?“ Jetzt äußert sich Schlager-Star zu Hoffnung der Fans

Melissa_Naschenweng_Rose_19022021

Dieses Foto mit Rose brachte die Fans von Schlagersängerin Melissa Naschenweng auf die Idee, sie könne die nächste „Bachelorette“ sein. Im EXPRESS klärt die schöne Österreicherin auf, was dran ist.

Lesachtal/Köln – Dieses Foto weckt bei ihren Fans große Hoffnungen. Schlagersängerin Melissa Naschenweng (30) zeigt sich auf Instagram mit der Blume der Liebe – und das bringt Fans und Verehrer direkt auf eine Idee. Ist die Rose ein Zeichen und die Schlagersängerin die nächste „Bachelorette“? Gegenüber EXPRESS hat die schöne Österreicherin die Frage klar beantwortet.

  • Melissa Naschenweng zeigt sich mit Rose auf Instagram
  • Fans hoffen auf Schlagersängerin als „Bachelorette“
  • Schöne Österreicherin klärt im EXPRESS auf

Mehr als die Rose auf dem Foto deutet allerdings nicht darauf hin, dass die schöne Österreicherin bald Schnittblumen im TV verteilt. „Happy Valentinstag“, schreibt sie selbst nur zu dem Foto.

Dennoch konfrontiert ein Fan die Schlagersängerin direkt mit seiner Vermutung und fragt in den Kommentaren unverblümt: „Neue Bachelorette?“

Melissa Naschenweng als neue „Bachelorette“?

Eine Antwort bekommt er darauf (bislang) nicht. Aber ist seine Hoffnung begründet? Wohl eher nicht...

Zwar ist Melissa Naschenweng offiziell Single, aber nach dem letzten Beziehungs-Aus kommt eine neue Romanze in der Öffentlichkeit für sie nicht infrage. Ihr Ex betrog sie nämlich mit einer anderen Frau.

„Der hat ein Doppelleben geführt, ich habe das ganz lange nicht gewusst. Das Erwachen war dann umso dramatischer und schrecklicher“, so Melissa Naschenweng zuletzt im EXPRESS-Interview.

Melissa Naschenweng: Ex-Freund fuhr zweigleisig

Sie erklärte uns weiter: „Wenn ich mal jemanden der Öffentlichkeit vorstelle, dann ist er es auch. Da bin ich sehr traditionell und altmodisch.“ Da ist es dann doch eher unwahrscheinlich, dass sie Millionen TV-Zuschauer schon am Kennenlernen eines neuen Mannes teilhaben lässt.

Gegenüber EXPRESS erklärt Melissa dann am Freitagmittag 19. Februar 2021) auch eindeutig: „Melissa Naschenweng als 'Bachelorette'? Klingt zwar aufs Erste ganz charmant, aber ich könnte mich nicht ganz damit identifizieren.“

Lachend fügt sie hinzu: „Ich habe mein Jura Studium ja nicht umsonst abgebrochen – ich wollte dann doch lieber Musikerin als Bachelorette werden!“

Melissa Naschenweng klärt im EXPRESS über „Bachelorette“-Gerücht auf

Eine Teilnahme an der Show könnte sie sich trotzdem vorstellen – unter bestimmten Bedingungen. Melissa: „Vielleicht einmal als musikalische Umrahmung bei einem Einzeldate, aber nicht als Kandidatin.“

Wenn die Zeit es zulasse, schaue sie die Sendung selbst auch ganz gern, sagt sie. Ob unter den bisherigen „Bachelor“-Männern einer für sie dabei war? „Ich finde, jeder hatte seine gewissen Vorzüge. So genau festlegen würde ich mich da nicht. Aber vielleicht kommt mal einer in Lederhose, dann fiele mir die Entscheidung leichter“, so Melissa zum EXPRESS.

Alles zum Thema Social Media
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
  • Instagram-Zoff Spielerfrauen streiten jetzt vor Gericht: „Ich bin angewidert“
  • Vor FC-Finale Modeste und Baumgart treffen Mbappé und Flick – das steckt dahinter
  • Emotionale Worte Oliver Pocher zeigt sich mit seiner Ex – „aufgeschmissen ohne Euch“
  • Ganz schön clever Splitterfasernackt auf Instagram? Fitness-Star zeigt, wie's geht

Ihre letzte Rose bekam sie übrigens von einem besonderen Mann geschenkt. Melissa verrät uns: „Am Valentinstag von meinem kleinen Bruder. Der übt sich schon als Charmeur.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.