„Manchmal muss man halt durchhalten“ Sarah Lombardi spricht über Neuanfang im TV

Sarah Lombardi_280421

Sarah Lombardi, hier im Januar 2019 zu sehen, gewann im Herbst 2020 als Skelett die dritte Staffel von „The Masked Singer“ bei ProSieben.

Köln – Sarah Lombardi (28) kennt inzwischen wohl fast jeder regelmäßige TV-Zuschauer: Die 28-jährige Kölnerin und Ex-DSDS-Kandidatin tingelt seit längerer Zeit durch diverse Shows, gewann im Herbst 2020 zum Beispiel die ProSieben-Erfolgsshow „The Masked Singer“. Nach ihrer aufsehenerregenden Trennung im Jahr 2016 von Ex-Ehemann Pietro (28) und dem Fremdgeh-Skandal war es zunächst ruhig um Sarah Lombardi geworden. Doch dafür gab es Gründe, wie Sarah nun erklärt...

  • Sarah Lombardi hat die dritte Staffel von „The Masked Singer“ als Skelett gewonnen
  • Sarah Lombardi war mit Pietro Lombardi verheiratet, gemeinsam haben sie den gemeinsamen Sohn Alessio
  • Im Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ spricht Sarah Lombardi über Auszeit nach Trennung

Sarah Lombardi war im Sat.-1.„Frühstücksfernsehen“ zu Gast und gab ein neues Interview.

Alles zum Thema Sarah Engels
  • Sarah Engels Sängerin reagiert völlig irritiert auf Fan-Frage: „Warum sollte er nicht dürfen?“
  • Im Liebesurlaub Sarah Engels zeigt sich in durchsichtigem Kleid mit ganz viel Haut
  • Sarah Engels Sohn Alessio schockt Sängerin mit pikanter Frage – „Bauch heute viel größer als gestern“
  • ZDF-„Fernsehgarten“ Sarah Engels und Luca Hänni sorgen für Hingucker – damit hat niemand gerechnet 
  • Sarah Engels Beängstigende Szenen: Sängerin bangt um ihren Ehemann – „Mir ist total schlecht“
  • Sarah Engels Sängerin berichtet von schrecklichen Nacht-Szenen im Urlaub – „beängstigend“
  • Sarah Engels Nach Pietro Lombardis Liebes-Comeback: Sängerin spricht offen über neuen Flamme ihres Ex
  • Große Schlagernacht Wegen Sohn Alessio: Sarah Engels mietet sich Privatjet – scharfe Kritik der Fans
  • Sarah Engels wieder in Topform Nur wenige Monate nach Entbindung – Sängerin verrät ihr Gewicht
  • Sarah Engels Tränen-Statement aus dem Urlaub mit Julian: „Scheint nicht immer nur die Sonne“

In dem Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ sprach Sarah Lombardi nun mit Moderator Matthias Killing (41) über ihr Leben...

Sarah Lombardi: Sie spricht offen wie nie bei Sat.1

Lombardi erzählt über ihre Trennung mit Pietro: „Also, ich glaube, das war eine schwere Zeit! Meine Familie hat mich wieder hochgezogen und meine Mama hat auch immer zu mir gesagt: 'Gib' auf gar keine Fall auf! Weil dich zu verstecken ist auch nicht richtig, sondern das ist halt dein Leben!“

Weiter sagt Sarah Lombardi, was ihr ihre Mutter im Gespräch mit auf den Weg gab: „Sei so wie du bist! Und steh' auf und mach' weiter! Irgendwann gehen die Wolken auch vorbei und dann kommt die Sonne auch wieder raus!“

Sarah Lombardi spricht über ihre schwerste Zeit in ihrem Leben

Sarah Lombardi: „Es war wichtig, bei mir zu bleiben. Alles andere ist 'diese Welt', aber ich dachte: 'Hey Sarah', du musst niemanden etwas beweisen, sondern versuch' einfach du zu sein und kämpf' dich halt wieder raus und ich war halt immer so ein 'Steh-Auf-Männchen'. Wenn man überlegt: Bei DSDS war ich dreimal, bis ich es so weit in die Motto-Shows geschafft habe. Manchmal muss man eben durchhalten!“

Lombardi weiter: „'Ich denke halt ': Du akzeptierst dich jetzt, so wie du bist. Mit all' diesen Fehlern, mit all deinen Ecken und ich werde niemals perfekt sein. Für mich war es nur wichtig, mir treu zu bleiben, bei mir zu sein und das einfach raus zu lassen.“

Sarah Lombardi im Frühstücks-TV: Sie blickt nach vorne

Sarah Lombardi ist aktuell mit Kicker Julian Büscher (28) liiert und sogar verlobt. Zu ihrer Beziehung sagt Sarah Lombardi: „Ich habe das Gefühl, dass ich endlich angekommen bin im Leben. Ich bin unendlich dankbar für den ganzen Rückhalt.“

Für Alessio hat Sarah Lombardi trotz Job-Aufgaben sehr viel Zeit. Laut Sarah Lombardis Aussage kommt Söhnchen Alessio schon bald in den Kindergarten und alles scheint gut geregelt zu sein. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.