„Masked Singer“ Sarah Lombardi gewinnt Pokal – zu Hause wird er direkt zerstört

Masked_Singer_Skelett_29112020

Sarah Lombardi im Skelett-Kostüm: Sie holte sich die begehrte „Masked Singer“-Trophäe.

Köln – Das war wohl nur ein kurzer Siegestanz.

Sarah Lombardi siegte als Skelett in der dritten Staffel von „The Masked Singer“. Nach dem Finale der Show durfte sie den Pokal mit nach Hause nehmen – und dort wurde er direkt zerstört.

Sarah Lombardi: Verlobter Julian Büscher zerstört „Masked Singer“-Pokal

Nicht nur Sarah freute sich über ihren Triumph, auch ihr Verlobter Julian Büscher (27) war offenbar total aufgedreht – und ließ die Trophäe auf den Boden plumpsen. Dabei ging diese kaputt: Die goldene Maske, die den Pokal ziert, brach von der Halterung ab.

Alles zum Thema Sarah Engels
  • Sarah Engels Sängerin reagiert völlig irritiert auf Fan-Frage: „Warum sollte er nicht dürfen?“
  • Im Liebesurlaub Sarah Engels zeigt sich in durchsichtigem Kleid mit ganz viel Haut
  • Sarah Engels Sohn Alessio schockt Sängerin mit pikanter Frage – „Bauch heute viel größer als gestern“
  • ZDF-„Fernsehgarten“ Sarah Engels und Luca Hänni sorgen für Hingucker – damit hat niemand gerechnet 
  • Sarah Engels Beängstigende Szenen: Sängerin bangt um ihren Ehemann – „Mir ist total schlecht“
  • Sarah Engels Sängerin berichtet von schrecklichen Nacht-Szenen im Urlaub – „beängstigend“
  • Sarah Engels Nach Pietro Lombardis Liebes-Comeback: Sängerin spricht offen über neuen Flamme ihres Ex
  • Große Schlagernacht Wegen Sohn Alessio: Sarah Engels mietet sich Privatjet – scharfe Kritik der Fans
  • Sarah Engels wieder in Topform Nur wenige Monate nach Entbindung – Sängerin verrät ihr Gewicht
  • Sarah Engels Tränen-Statement aus dem Urlaub mit Julian: „Scheint nicht immer nur die Sonne“
Lombardi_Masked_Singer_29112020

Sarah Lombardi konnte als Skelett die dritte Staffel von „The Masked Singer“ auf ProSieben gewinnen.

Sarah Lombardi in ihrer Instagram-Story: „Und dann passierte das. Unsere erste gemeinsame Trophäe – und dann wurde er so nervös.“

Die Sängerin weiter: „Wenn dein Mann sich wie in kleines Kind über Weihnachten freut und dann der Tollpatsch rauskommt.“ Dabei sollte Julian als Fußballer doch eigentlich wissen, wie man einen Pokal ungefährdet in die Höhe hält. Das dürfte er in seiner Karriere doch schon das ein oder andere Mal gemacht haben. Unter anderem zwei Mal als Spieler des Cavalry FC in der Canadian Premier League.

Mittlerweile kickt Julian für den Bonner SC in der Regionalliga West. Aktuell ist er jedoch durch einen Kreuzbandriss außer Gefecht gesetzt.

Doch die 28-Jährige wusste sich zu helfen, griff kurzer Hand zum Sekundenkleber und reparierte ihren Siegerpokal.

Sarah Lombardi: Julian Büscher ist großer Rückhalt

Übel nehmen konnte Sarah ihrem Verlobten das Missgeschick aber nicht.

Vor allem, weil ihr Liebster Julian Büscher eine große Unterstützung während Sarah Lombardis Zeit bei „Masked Singer“ war, wie sie im Gespräch EXPRESS kurz nach dem Finale der Show schwärmte. Die beiden wohnen seit einigen Monaten in einer gemeinsamen Wohnung im Kölner Umland und sind seit kurzem verlobt.

Die Erfolgsshow geht übrigens schon im kommenden Frühjahr weiter. Das Rateteam für die vierte Staffel von „The Masked Singer“ steht bereits fest.

Der Sieg von Sarah Lombardi war der erste einer Frau in der deutschen Ausgabe der Show. Die vorherigen Staffeln hatten Max Mutzke (39) als Astronaut und Tom Beck (42) als Faultier gewonnen. Auffällig: Alle drei Sieger sind professionelle Musiker. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.