Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

TV-Hammer RTL überrascht mit Nachfolger-Duo für Jauch-Show

Moderator Günther Jauch steht in der Kulisse der RTL-Quizshow „Wer wird Millionär? Die 3-Millionen-Euro-Woche“.

Günther Jauch, hier im November 2021, wird künftig nicht mehr den RTL-Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ moderieren.

Für den RTL-Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ werden Thomas Gottschalk und der ehemalige Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg als Moderatoren vor der Kamera stehen.

Bald steht der Dezember vor der Tür. Und damit auch zahlreiche Jahresrückblicke im Fernsehen, in denen die wichtigsten und emotionalsten Ereignisse des Jahres zusammengefasst werden.

Für das RTL-Format „Menschen, Bilder, Emotionen“ hat sich der Sender zwei neue Moderatoren ins Boot geholt.

RTL: Guttenberg und Gottschalk übernehmen Jahres-Rückblick

Thomas Gottschalk und Karl-Theodor zu Guttenberg: Gemeinsam treten sie die Nachfolge von „Wer wird Millionär?“-Gastgeber Günther Jauch an, der insgesamt 26 Jahre für den Jahresrückblick vor der Kamera stand. Das gab der Kölner Sender am Freitag (23. September 2022) bekannt.

Alles zum Thema RTL

In „Menschen, Bilder, Emotionen“ blicken die neuen Moderatoren gemeinsam auf Geschichten zurück, die 2022 geprägt haben. Die Sendung läuft am Sonntag, 11. Dezember, 20.15 Uhr, bei RTL.

Thomas Gottschalk (l.) und Karl-Theodor zu Guttenberg (r.).

Moderationswechsel bei RTL: Der diesjährige Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ wird von Thomas Gottschalk (links) und Karl-Theodor zu Guttenberg präsentiert. 

Es ist nicht die einzige Zusammenarbeit zwischen Guttenberg und dem Sender.

Derzeit arbeitet man an zwei 90-minütigen Docutainment-Sendungen für das Streamingangebot RTL+. Die erste Dokumentation beschäftigt sich mit Wladimir Putin und dessen politische Herangehensweise in Russland. (tsch

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.