Riesiges Trümmerfeld Unwetter sorgt für Massenkarambolage auf A1 – 20 Verletzte

„Hat scheiße geschmeckt“ Blöder Patzer: Pizza von Frank Rosin kommt gar nicht gut an

Koch-Frank-Rosin

Frank Rosin ist bei „Rosins Fettkampf“ ein Fehler unterlaufen.

Köln – Bei „Rosins Fettkampf“ kämpfen zwei Prominente und ihre Teams aus Normalos gemeinsam mit Frank Rosin gegen die Pfunde. 

So auch Willi Herren. Doch der muss sich besonders viel Mühe geben. Denn der Arzt stellt bei ihm eine Adipositas, also krankhaftes Übergewicht fest. Frank Rosin glaubt zu wissen, woran das liegt.

Doch dann flippt der 53-Jährige am Herd richtig aus.  

„Rosins-Fettkampf“: Promis specken nur halb so viel ab wie Kandidaten

Alles zum Thema Frank Rosin

Die dritte Folge von „Rosins Fettkampf“ beginnt erst einmal mit einem bezeichnenden Rückblick. Die Promis haben im Vergleich zu den Kandidaten bisher nur halb so viel abgenommen. Keine gute Bilanz.

Um sich mehr ins Zeug zu legen und guten Willen zu zeigen, präsentiert sich das Team von Willi Herren sportlich und will im Hochseilgarten überzeugen.

„Rosins-Fettkampf“: Abnehm-Truppe zeigt Einsatz auf dem Hochseil

Frank Rosin selbst meldet sich krank, aber die Kandidaten schlagen sich trotz großer Höhenangst erfolgreich durch. Die Gruppe zeigt großen Einsatz, das kommt auch beim TV-Koch gut an.

Frank Rosin fordert mehr Interesse an frischen Produkten ein

Doch beim gemeinsamen Kochen fällt Frank Rosin immer mehr auf, wie schlecht seine Kandidaten über Lebensmittel informiert sind.

Viele von ihnen kochen seiner Ansicht nach zu selten und nicht bewusst. Statt frischer Zutaten landen eher Fast Food oder Fertigprodukte auf dem Teller. 

Frank Rosin: „Das ist erschreckend!“ 

Darum will Rosin mit den Teams gesunde Gerichte kochen. Doch mittendrin flippt der 53-Jährige in gewohnter Manier aus und brüllt die Kandidaten an.

„Ihr Weiber kennt jede Creme und jedes Parfum, aber das, was ihr esst.. da habt ihr von Tuten und Blasen gar keine Ahnung“, wirft Frank Rosin seinen Mitstreitern vor.

„Das ist erschreckend!“, ruft der Sternekoch aus. 

Hier lesen Sie mehr: „Bei Rosins Fettkampf: Hebamme aus Wuppertal kämpft mit TV-Koch gegen ihre Kilos“

Abnehm-Truppe fällt bei Frank Rosin in Ungnade

Kandidatin Tanja aus dem Team von Willi Herren bekennt sich dann, tatsächlich keine gute Köchin zu sein. „Dass ich gerne koche, kann ich so jetzt wirklich nicht sagen.“

„Der Genuss-Mensch Frank Rosin wird gerade gefoltert“, erklärt Rosin dann noch vor der Kamera dazu. Er verlange von seinen Kandidaten mehr Enthusiasmus fürs Kochen.

Frank Rosin über Pizza: „Hab sie nicht gegessen, weil sie so scheiße schmeckt“

Beim Kochen mit Team Herren kommt es dann zu einer weiteren kritischen Szene. Die selbstgemachte Pizza mundet Frank Rosin nämlich ganz und gar nicht.

„Hab sie nicht gegessen, weil sie so scheiße geschmeckt hat“, so lautet das deutliche Fazit des TV-Kochs.

Und dieses Mal lag der Fehler sogar beim Sternekoch selbst. Denn er hatte in der Eile vergessen, den Low-Carb-Teig im Vorfeld in den Backofen zu schieben und vorzubacken. Die ungewöhnliche Szene können Sie oben im Video anschauen.

„Ihr esst alle nur die Auflage – ich übrigens auch“, wundert sich Frank Rosin beim gemeinsamen Essen. Doch die Kandidaten machen gute Miene zum bösen Spiel, schwärmen übertrieben für die Pizza und den offensichtlich nicht so leckeren Teig. 

„Willst du mich verarschen?“, scherzt Rosin, bevor er dann selbst Klartext spricht und seine eigene Kreation für eher ungenießbar erklärt.

Frank Rosin motiviert Kandidaten weiter 

Doch so schnell wie Frank Rosin ausflippt, fängt er sich auch oft wieder – so auch dieses Mal bei „Rosins Fettkampf“.

Denn die Kandidaten zeigen Willen zur Veränderung und wollen jetzt häufiger gesund kochen und sich besser informieren. Rosin motiviert seine Kandidaten weiter zum Abnehmen.

Hier lesen Sie mehr: Sternekoch verrät vor neuer Show: Frank Rosin: Irrer Behörden-Ärger wegen Pommes-Bude

„Rosins Fettkampf“ läuft immer donnerstags auf Kabel eins um 20.15 Uhr. (mj)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.