„Promi Shopping Queen“Marlene Lufens Look – Guido lästert und spricht von Entzug

Neuer Inhalt (6)

Sie shoppen für den guten Zweck: Jessica Paszka, Jörg Knör und Marlene Lufen (v.r.). 

Berlin  – Bei „Promi Shopping Queen” ging es am Sonntagabend extravagant zur Sache. „Gar nicht kleinkariert – kreiere den perfekten Look um Karos” lautete das Motto für die drei Promi-Kandidaten. 

Und bei der Umsetzung sorgte vor allem eine Kandidatin für Aufsehen bei Star-Designer Guido Maria Kretschmer (52). 

Jörg Knöer Kandidat bei „Promi Shopping Queen“

Die drei Kandidaten waren keine geringeren als Ex-Bachelorette Jessica Paszka (27), Kabarettist und Comedian Jörg Knör (58) und die Sat.1 Frühstücksfernsehen-Moderatorin Marlene Lufen (47). 

Alles zum Thema Jessica Paszka

Während „Model“ Jessica das Thema ganz und gar nicht zusagte, sah auch Marlene, die es sonst eher „casual und lässig“ mag, darin eine echte Herausforderung.

Nur Paradiesvogel Jörg Knör schien das Motto keine Angst zu machen. 

Goodie Bag bei „Promi Shopping Queen“

Für Marlene Lufen hielt Guido besonders extravagante Teile bereit. In ihrem Goodie Bag befanden sich Geisha Slipper in grün, ein Chanel-Parfum in einem Miniatur-Catwalk-Kästchen, ein roter (!) Lidschatten und ein paar Stoffmuster aus Karo sowie ein Poster mit der Aufschrift „New York, London, Paris“. 

Marlene erkannte ihren Auftrag schnell: „Es soll das Gegenteil von langweilig und ausgeschlafen sein.“

Und damit lag sie ganz richtig, denn Guido stellte sich für sie einen absolut laufstegtauglichen Look vor. 

Marlenes Horror-Outfit bei „Promi Shopping Queen“

Mit der befreundeten Opernsängerin Kira und 500 Euro im Gepäck ging Marlenes Shopping Tour los. Zuerst verirrten sie sich ins Berliner Lafayette, einer Shopping Mall der luxuriöseren Art – leider ohne Erfolg, denn hier gab es kaum ein Teil unter 400 Euro. 

Anschließend versuchten sie es in etwas bodenständigeren Shops und wurden prompt fündig.

„Mehr ist mehr”

Frei nach dem Motto „mehr ist mehr“ verfiel Marlene dem Karo-Wahn und kreierte einen irrsinnigen Look, der dem Star-Designer so ganz und gar nicht gefiel. 

„Das sieht eher aus wie in so einem Kurort beim Entzug, wo man weiß, dass das in drei Wochen nicht geregelt ist und man länger bleiben muss“, fantasierte der TV-Juror über Marlenes blau-rot karierten Zweiteiler aus der Ferne. 

Doch davon bekam Marlene ja nichts mit und ging mit dem Look prompt zur Kasse. 

Das sagte ihre Konkurrenz zum „Laufsteg-Look“ von Marlene

Punkig gestylt präsentierte die 47-Jährige dann ihren Look der Konkurrenz.

Jörg und Jessica zeigten sich im Gegensatz zu Guido begeistert von ihrer Auswahl und gaben je neun Punkte. „Es ist aufregend und unterhaltsam. Man guckt jedes Mal auf etwas anderes“, staunte der Kabarettist. 

Und auch dem RTL-Single blieb die Spucke weg. „Mir gefällt einfach alles an dir“, so Jessica Paszka, die am Ende mit 28 von möglichen 30 Punkten den Sieg einfuhr.

Das könnte Sie auch interessieren: