„Geht mir richtig auf den Sack“ Wirrer Wollersheim wettert gegen PBB-Kandidaten

Düsseldorf – Da musste sich jemand wohl eine Menge von der Seele reden. Vor der neuen Folge „Promi Big Brother" am Samstagabend war Puff-Legende Bert Wollersheim zu Gast in der „Warm Up"-Show bei Aaron Troschke - und teilte direkt aus. 

Als ihn Moderator Aaron fragte, ob er sich selbst eine Teilnahme im Haus vorstellen könnte, ist Bert direkt Feuer und Flamme: „Ja, ich wär dabei! Ich bin ja auch interessant, ich gehöre nicht zu dieser Bussi-Bussi-Gesellschaft, die geht mir richtig auf den Sack!"

Das hat gesessen. Der Ex-Bordellbetreiber sieht sich also anscheinend als den idealen Kandidaten und davon würden laut ihm auch die Zuschauer profitieren: „Ich hab einiges zu erzählen!"

Alles zum Thema Bert Wollersheim
  • „Trauma verarbeitet“ Kölner Kult-Kneipe wird 40: Wie BB-Jürgen einst zum Wirt wurde
  • „Leber durchgebrochen“ Sophia Vegas würde eine OP nie wieder machen lassen
  • Treffen in LA Prinz Frédéric von Anhalt verrät royale Pläne für Sophia Vegas
  • Prozess in Düsseldorf Ginger Costello verrät ihren Beruf – und man kommt ins Grübeln
  • Schaurige Vorahnung Eine Nacht zuvor: Bert Wollersheim träumte von Willi Herrens Tod
  • Wäre lebensgefährlich geworden Ärzte untersagen Bert Wollersheim Teilnahme an TV-Show
  • Im Krankenhaus Corona-Infektion: Reality-Star Kader Loth hat Schmerzen beim Luftholen
  • Ehe-Aus nach sieben Jahren Nächste „Sommerhaus der Stars“-Trennung
  • Lust im Lockdown „Robin Dick“: Kölner Ex-Big-Brother-Bewohner dreht jetzt Pornos
  • „Waffe im Garten ausgegraben“ Bert Wollersheim gesteht Beinahe-Mord an Unterwelt-Größe

Promi Big Brother: Bert Wollersheim vergisst eigenes Alter

Bleibt nur zu hoffen, dass er dann nichts durcheinanderbringt. Denn im Gespräch mit Aaron wirkte Bert immer wieder etwas neben der Spur. Auch PBB-Kandidat Sascha wird da mal eben Thomas, aus Emmi Penny und auch bei seinem eigenen Alter haperte es.

Auf die Frage nach seinem Alter erwidert Bert: „Ich bin 79....nein 69!" Verwirrung bei Aaron Troschke, hatte Bert sich davor die ganze Zeit als 79 bezeichnet. 

Eine ziemlich klare Meinung hatte der Düsseldorfer dagegen zu dem Zoff zwischen Jenny Frankhauser und seiner Ginger. „Niemand hat Ginger richtig zugehört! Und dann kommt diese Löwen-Mama...", polterte Wollersheim und steckte sich bei der Erwähnung von Katzen-Mama Iris Klein demonstrativ den Finger in den Hals. 

Promi Big Brother: Wollersheim zu Streit mit Iris Klein 

Die hat den Ex-Bordellbesitzer übrigens geblockt. Bert über Jenny Frankhauser: „Das ist kein unschuldiges Mädchen!" Die Aufforderung von Iris, gegen Ginger Costello im Promi-Boxen anzutreten, findet deren Mann absolut daneben: „Die andere Dame ist 20 Jahre älter, gegen so etwas boxt man nicht, das gehört sich nicht!"

Mit einem Einzug in die Show würde Bert es übrigens seinen beiden Damen gleichtun. Ex-Frau Sophia Vegas war bereits Teil der Show und auch seine jetzige Frau Ginger gab sich bereits die Ehre. 

Für Bert gab es dabei jedoch ganz klar einen Favoriten. „Die zweite war ehrlicher. Man wird ja nicht plötzlich schwanger in dem Format." (mei)  

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.