Liebes-Aus? „Prince Charming” von Partner abserviert – aber Fans haben Zweifel

Neuer Inhalt (2)

Lars Tönsfeuerborn aus Düsseldorf, hier auf einem Foto am „Prince Charming”-Set 2019, kam durch die Gay-Kuppelshow mit Nicolas Puschmann zusammen. Im November verkündete das Pärchen ihr Beziehungs-Aus.

Köln – Damit hat so plötzlich wohl keiner gerechnet: „Prince Charming" alias Nicolas Puschmann (29) und sein Freund Lars Tönsfeuerborn (30) haben sich wohl getrennt. 

Zumindest verkündete das Nicolas Puschmann am Sonntag, 8. November, innerhalb seiner Instagram-Story. Doch was war da los? Und es sieht so aus, als sei er ziemlich hart abserviert worden...

„Prince Charming": Nicolas Puschmann verkündet traurige Nachricht auf Instagram

In dem Selfie-Video ist Puschmann in seinem Auto zu sehen. Musik ist laut aufgedreht, Nicolas guckt grimmig. Erst nach ein paar Sekunden dreht er die Lautstärke runter, guckt in die Kamera.

Alles zum Thema Social Media
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • „Bridgerton“ Schauspielerin spricht über psychische Probleme: „Ich will überleben“
  • Superstar in Europa Billie Eilish singt sich in Bonn warm – Wiedersehen in Köln
  • Nach Zverev-Horror Freundin Sophia Thomalla geschockt: „Mein Herz zerschellte in tausend Teile“
  • „Was ist dein scheiß Problem?“ FC-Kickerin zeigt sich sinnlich am Strand: Fans haben klare Meinung
  • Schmerzhafter Schnapper-Clip Hund beißt Internet-Star in die Hoden – „Jeder Mann konnte es spüren“

Kaugummi kauend sagt er: „Das war’s mit Nico-Lars.“ Nur vier Worte, doch die haben eine schicksalhafte Wirkung. Gemeint ist offenbar Lars Tönsfeuerborn, mit dem er, der „Prince Charming", eine Beziehung führte. Bis jetzt. So zumindest macht es den Anschein.

Hat Lars Tönsfeuerborn mit „Prince Charming" Nicolas Puschmann Schluss gemacht?

Wieder folgt eine quälend lange Pause. Dann sagt Nicolas Puschmann: „Zumindest wurde mir das so mitgeteilt.“

Nicolas Puschmann

Wieder solo? Nicolas Puschmann, der auch als „Prince Charming" bekannt ist, hat das Beziehungsende zu seinem Lars bei Instagram verkündet.

Das war’s. Ende des Videos. Und auch Ende der vieldeutigen Aussagen. Schließen kann man aus der Mitteilung eigentlich nur, dass Lars Tönsfeuerborn mit Nicolas Puschmann Schluss gemacht hat. Zumindest macht es für den Außenstehenden den Eindruck.

Doch wie ernst es ist, das zeigt auch ein Instagram-Beitrag, den Nicolas kurz darauf in seiner Timeline  postete.

Zu sehen ist ein schwarzes Foto ohne Inhalt. Dazu schreibt Puschmann: „Bin erstmal off – völlige Überforderung mit der plötzlichen Situation.“

Fans von „Prince Charming" völlig überrascht

Auch für die Fans ist die Nachricht ein Schock und völlig unerwartet.

„Das tut mir von ganz Herzen leid und ich sende dir ganz viel Kraft. Ich kann und will das gerade nicht glauben“, so eine Userin. Eine andere schreibt: „Das tut mir leid für euch beide! Vielleicht findet ihr ja wieder zueinander. Ich wünsche euch beiden das Beste.“

Einige Nutzer glauben hingegen an einen schlechten Scherz. „Das glaubt ihr doch alle nicht im Ernst. Nicolas hat doch den Schalk in seinen Augen sitzen“, glaubt eine Userin zu wissen. Auch eine andere Userin glaubt an einen „fetten Prank“.

Lars Tönsfeuerborn noch ohne Stellungnahme

Was wirklich stimmt, muss die Zukunft zeigen. Doch zunächst einmal macht alles den Anschein, als wäre das Traumpaar getrennt.

Dabei hatten beiden in den vergangenen Tagen noch gemeinsame Videos und Fotos auf ihren Instagram-Accounts gepostet, die sie aktuell (Montag, 9.15 Uhr) noch nicht gelöscht hatten. Eine Stellungnahme von Lars auf die Info von Nicolas gibt es noch gar nicht.

„Prince Charming": Dating-Show für homosexuelle Männer

Aktueller „Prince Charming" ist übrigens Alexander Schäfer. Um sein Herz buhlen insgesamt 20 Männer.

Bei dem Format handelt es sich um eine Dating-Show. Ähnlich wie beim „Bachelor" und der „Bachelorette" darf „Prince Charming" unter seinen Verehrern wählen. Der Unterschied: Die Vox-Show stellt einen homosexuellen Mann in den Mittelpunkt. Bei den anderen Sendung geht es immer um heterosexuelle Paare, die sich finden sollen.

Die zweite Staffel von „Prince Charming" hat es – im Gegensatz zur ersten – ins Free TV geschafft. Die erste Staffel lief nur über das Streaming bei TVNOW. (dok/jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.