„Nur, weil Du es magst“ Moderator-Ehefrau teilt sexy Foto mit wichtiger Botschaft

Neuer Inhalt

Janni Hönscheid zeigt sich gerne sexy.  Moderator Peer Kusmagk und Janni Hönscheid bei der Weltpremiere der Show „Beat it!“ 2018 im Theater am Potsdamer Platz.

Berlin – Janni Hönscheid weiß, wie sie für Aufmerksamkeit sorgen kann!

Die Ehefrau des „Dschungelcamp“-Königs Peer Kusmagk teilt auf Instagram ein Foto, an dem sich nur schwer vorbeiscrollen lässt.

Lediglich mit einem Body bekleidet steht Janni an einem Fenster, den nackten Hintern hält sie in Richtung Kamera. 

Peer Kusmagk: Ehefrau Janni Hönscheid teilt wichtige Nachricht

Die Berlinerin möchte mit diesem sexy Foto auf ein ganz bestimmtes Thema aufmerksam machen.

Sie listet Fragen und Sätze auf, mit denen sie sich wohl regelmäßig auseinander setzen muss:

  • „Du bist Mutter, da sollte man sich nicht so leicht bekleidet zeigen.“
  • „Du redest von Problemen mit Selbstliebe und Akzeptanz des eigenen Körpers? Du hast dafür keine Berechtigung, solltest mal lieber an die denken, die sich wirklich körperlich verändert haben.“
  • „Warum muss man sich so präsentieren?“

Janni Hönscheid mit flammenden Appell an ihre Fans 

Janni kann diese Aussagen nicht nachvollziehen. „Noch immer triggert es so sehr... denke ich mir, die Janni zu zeigen, die einfach lebensfroh ist und sich in weniger Klamotten wohl fühlt, weil ich frei bin“, beginnt sie einen flammenden Appell.

„Warum triggert es so sehr, die Mutter zu zeigen, die ebenso eine Frau ist und die sich gerne sexy und lebendig fühlt. Warum triggert es so sehr... darüber zu sprechen, dass ich durchaus Zeiten hatte und habe in denen ich mich in meiner Haut nicht wohl gefühlt habe – unabhängig davon, wie Du mich siehst.“

Janni Hönscheid möchte nicht nur Mutter, sondern auch Frau sein. „Nur weil Du Dich in Deinem Körper mal nicht wohlfühlst, heißt das nicht, dass es nicht normal ist und mal dazugehört und das man es sagen darf“, schreibt sie.

Janni Hönscheid: Fans begeistert von sexy Beitrag 

„Es heißt auch nicht, dass Du Dich nicht so fühlen darfst, wenn Du nach der Schwangerschaft schon wieder in Deine alte Jeans passt oder sogar dünner als vorher bist – damit hat Selbstliebe und Respekt vor Deinem Körper nichts zu tun.“

Ihren Botschaft beendet sie mit den Worten: „NUR, weil Du es magst, in sexy Dessous vor dem Spiegel oder vor der ganzen Welt zu tanzen, heißt es nicht, dass Du Aufmerksamkeit suchst, sondern dass Du Dich selber und das Leben genießt.“

Die Fans jedenfalls sind begeistert von der Botschaft und dem sexy Foto. Eine Frau schreibt: „Wenn ich diese Figur hätte, würde ich den ganzen Tag nackt rumflitzen.“

Und damit, hat sie verdammt recht. (kiba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.