„Noch immer Albträume“ Paris Hilton: Schreckliches Erlebnis in ihrer Kindheit

Paris_Hilton_23072020

Paris Hilton im November 2019

Los Angeles – Paris Hilton (39) packt aus! Seit vielen Jahren ist die Hotel-Erbin ständig in der Öffentlichkeit. It-Girl, Reality-Star, Heimporno-Sternchen, Verlobung, Trennung, Verlobung – die Millionärin polarisiert. Trotzdem sagt sie: „Niemand weiß, wer ich wirklich bin.“ Das soll sich jetzt ändern.

Paris Hilton im Nackt-Kostüm – Auf diesem Bild trägt sie nichts, außer einer Maske

Am 14. September erscheint die Youtube-Doku „This is Paris“. Und die hat es richtig in sich – das verspricht jedenfalls der Trailer, den die Blondine jetzt auf Instagram veröffentlichte. „Macht euch bereit, die echte Paris kennenzulernen“, schrieb sie dazu. 

Paris Hilton will in Youtube-Doku über schreckliches Kindheits-Erlebnis auspacken

Alles zum Thema Verlobung
  • „Let’s Dance“ Romantischer Antrag! Tanzpaar besiegelt seine Liebe in Dubai
  • Haben sie es getan? Geschenk von Ennesto: Danni Büchner gibt sich geheimnisvoll
  • „Klein und intim“ US-Popstar Ariana Grande gibt gut gehütetes Geheimnis preis
  • RTL-Legende Antrag erfolgreich: Kult-Moderator (71) heiratet zum zweiten Mal
  • Überraschung an Heiligabend Jessica Paszka und Johannes Haller sind verlobt
  • Hochzeit im historischen Rathaus FC-Profi gibt Freundin in Köln das Ja-Wort
  • Überraschung auf Instagram Ex-Bachelorette Nadine Klein ist verlobt
  • „Frühstücksfernsehen“ Vanessa besiegelt neues Glück mit leidenschaftlichem Kuss
  • „Die Geissens“ Davina postet Foto – Fans rätseln: Was hat sie da am Finger?
  • Nur ein Jahr nach Verlobung Liebes-Aus bei Wintersport-Traumpaar

Viel verrät Hilton bislang noch nicht über das Geheimnis, das in der Doku ans Licht kommen soll. Nur so viel: „In meiner Kindheit ist etwas passiert, über das ich noch mit niemandem geredet habe. Ich habe davon immer noch Albträume.“

Diese wenigen Sekunden zeigen aber bereits, wie sehr sie das Thema belastet und wie schwer es ihr fällt darüber zu reden.

Während sie ihren Hund streichelt, sagt sie mit leiser Stimme: „Ich bin nervös, zittere, mein Magen dreht sich um. Es ist etwas, das seht persönlich ist und über das ich nicht gerne spreche.“

Was genau sie damit meint, kann bis zur Veröffentlichung der Doku wohl nur spekuliert werden. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.