Royaler Fehltritt Mit Geschenk ruinierte Prinz William fast die Beziehung zu Kate

Prinz_William_Kate

Dieses Geschenk kam bei Kate gar nicht gut an – bei einem ihrer ersten Dates macht Prinz William Kate ein Geschenk, das beinahe die Beziehung zerstörte. Das Symbolbild wurde 2020 in Swansea aufgenommen.

London – Glück gehabt – Prinz William ruinierte bei einem ihrer ersten Dates beinahe die Beziehung mit Kate – und zwar mit einem Geschenk.

Dieses Geschenk machte Kate überhaupt keine Freude, erzählte der Sohn von Prince Charles in dem Podcast des ehemaligen Fußballprofis Peter Crouch.

Prinz William ruinierte beinahe seine Beziehung zu Kate

„Das lief gar nicht gut“, sagte William. „Ich habe meiner jetzigen Frau bei einem der ersten Dates ein Fernglas gekauft. Keine Ahnung warum. Damals schien mir das eine gute Idee zu sein“.

Mit der Intention, Kate zu beeindrucken, brachte Prinz William ihr bei einem der ersten Dates ein Geschenk mit. Diese Geste missglückte jedoch.

5000 Dollar Finderlohn. Warum lässt Ryan Reynolds nach einem Teddy suchen? 

„Ich habe es hübsch verpackt“, beschrieb der 38-Jährige das unromantische Geschenk. „Weil ich mich selbst davon überzeugen musste, dass es sich um ein tolles Geschenk handelt, sagte ich Dinge wie: 'Aber schau doch, wie weit du damit sehen kannst.'“

Ein unromantisches Geschenk kostete Prinz William fast die Beziehung

Kate war von dem Geschenk jedoch überhaupt nicht begeistert. „Was willst du, das ist doch nur ein Fernglas?“, soll sie darauf geantwortet haben.

Herzogin Kate ziehe ihn bis heute noch damit auf. Was genau sie an dem Geschenk so sehr störte, ist jedoch nicht bekannt.

Prinz William verrät sein peinlichstes Geschenk an Kate, das fast die Beziehung kostete

William reagierte mit seiner Beichte auf eine Anekdote von Peter Crouch. Der hatte zuvor zugegeben, seiner Frau drei Jahre in Folge einen Regenmantel geschenkt zu haben.

Pikante Details. Buch enthüllt, warum Harry und Meghan keinen Bock mehr auf Royal haben

Crouch besuchte den Herzog von Cambridge mit zwei BBC-Reportern im Kensington Palace. Sie aßen indisch, unterhielten sich über Fußball und über Williams peinlichstes Geschenk an Kate.

Im Geschenke machen, hat Prinz William aber wohl dazu gelernt – schließlich heiratete er seine Kate 2012 und scheint sie seither glücklich machen zu können. (mh)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.