„Die Wahrheit über meinen Sohn“ Wendler-Papa Manfred Weßels holt zum Tiefschlag aus

Michael_Wendler_26082020

Schlagersänger Michael Wendler Im Februar 2020 bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“

Oberhausen – Nächste Runde im Familien-Streit! Seit Jahren liegen Schlagersänger Michael Wendler (48) und sein Vater Manfred Weßels (73) im erbitterten Clinch, jetzt holt der Promi-Papa zum nächsten Tiefschlag aus.

Weßels will „die Wahrheit ans Licht bringen, was Michael für ein Mensch ist“ und kündigt dafür die Veröffentlichung eines Buches an. 

Michael Wendler: Vater Manfred Weßels will Buch veröffentlichen

Auf Instagram schreibt er: „Nun ist es endlich soweit, nach harten Verhandlungen haben wir einen Verlag gefunden, der sich dazu bereit erklärt hat, dieses hochbrisante Wahrheitswerk zu verlegen.“

Alles zum Thema Social Media

Weßels behauptet seit vielen Monaten, dass die Beziehung seines Sohnes Michael Wendler und seiner 28 Jahre jüngeren Frau Laura Müller (20) nicht echt sei. Die beiden würden „alle verarschen“ und nur an finanziellen Profit denken. Auch die Wendler-Ex Claudia Norberg (49) soll mit hinter der Verschwörung stecken.

Bereits im Februar sagte Norberg EXPRESS über Weßels: „Das sind keine Fakten, die er hat. Das sind ausgedachte Geschichten, die er erzählt, um Aufsehen zu erregen.“

Weßels schimpft auch über RTL – weil der Sender den Wendler zum DSDS-Juror machte. „Kann ich einfach nicht verstehen, dass RTL ihm wieder eine Plattform gibt, da er sowieso nicht die Wahrheit erzählt. Und, dass ein angesehener Mann wie Herr Dieter Bohlen das mitmacht, kann ich nicht nachvollziehen“, meckert er.

Die Fronten zwischen Vater und Sohn sind verhärtet – so sehr, dass Weßels fest davon ausgeht, verklagt zu werden. „Es ist so gut wie in Stein gemeißelt, dass gegen diese, für Michael Wendler unwillkommene Publikation, von seiner Seite aus vorgegangen wird“, so Weßels. 

Erscheinen soll das Buch „Die Wahrheit über meinen Sohn Michael Wendler“ am 22. Oktober im „Nibe Verlag“ (266 Seiten, 19,95 Euro). Was genau Weßels „auspacken“ will, sagt er nicht. 

Michael Wendler hat sich bislang nicht zu den Plänen seines Vaters geäußert. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.