„Noch immer eine Familie“ Verblüffend, wer Harry und Meghan im Royal-Zoff beisteht

Harry_Meghan

Prinz Harry und seine Ehefrau, Herzogin Meghan, auf einem Foto vom 5. Mai 2020.

London – Immer Ärger mit Harry – so könnten böse Zungen den immer noch schwelenden Konflikt unter den britischen Royals bezeichnen. Nach Skandal-Interview bei Oprah Winfrey und  aufsehenerregendem „Megxit“ stehen Prinz Harry (36) und seine Ehefrau, Herzogin Meghan (39) weitgehend isoliert da. Doch nun kommt Schützenhilfe aus einer Familienecke, die wohl niemand so richtig auf dem Zettel hatte.

  • Prinz Harry und Meghan: Streit bei den Royals
  • Queen-Schwiegertochter Herzogin Sophie springt Prinz Harry bei
  • Prinz Harry und Tante Sophie hatten „nettes Gespräch“

Queen-Schwiegertochter Herzogin Sophie (56) hat trotz des Streits um Prinz Harry den Zusammenhalt der königlichen Familie betont.

Streit um Prinz Harry: Tante Sophie hält zu ihm und Meghan

Alles zum Thema Prinz Harry
  • Ist die süß! Harry und Meghan zeigen neues Foto ihrer kleinen Tochter Lilibet
  • Harry und Meghan Sie kommen extra nach London – bittere Klatsche von Kate und William
  • Gottesdienst für die Queen Ankunft von Harry und Meghan wird von Publikum eindeutig quittiert
  • Schulmassaker in Texas Meghan Markle an Grundschule – Aktion sagt mehr als tausend Worte
  • Royals Prinz Harry und Meghan haben beim Thronjubiläum der Queen Balkonverbot
  • Nach Geheimtreffen Große Sorgen um die Queen: Prinz Harry verrät Details über ihren Zustand
  • Invictus Games Nach Besuch bei der Queen: Prinz Harry eröffnet die Spiele
  • Versöhnung mit der Queen? Harry und Meghan bei heimlichem Besuch erwischt
  • Beckham-Sohn und das reiche Model Traumhochzeit in Palm Beach mit Prinz Harry und den Spice Girls
  • Herzzerreißende Nachricht Nach plötzlichem Tod: Herzogin Meghan trauert um geliebten Freund

„Wir sind noch immer eine Familie, egal was passiert, das werden wir immer sein“, sagte die Ehefrau von Prinz Edward, dem jüngsten Sohn von Königin Elizabeth II. (95), dem „Telegraph Magazine“ (Samstag).

Mit Queen-Enkel Harry habe sie nach der Beisetzung von Prinz Philip im April 2021 ein längeres Gespräch gehabt, das sei sehr nett gewesen.

Wegen kritischer Aussagen von Harry über seine Erziehung und Rassismusvorwürfen seiner Ehefrau Herzogin Meghan (39) gegen den Palast gilt das Verhältnis in der Familie als zerrüttet.

Sophie_Edward_Wessex

Herzogin Sophie, Ehefrau von Prinz Charles' Bruder Edward (links) und Tante von Prinz Harry, kommt ihrem Neffen und dessen Ehefrau Meghan im Familienstreit zur Hilfe.

Herzogin Sophie und Prinz Edward (57) haben stärkere Aufmerksamkeit erhalten, seitdem Harry und Meghan vor gut einem Jahr ihre royalen Pflichten aufgegeben haben. Davon fühlten sie sich „geschmeichelt“, erzählten sie.

„Wir haben so vor uns hin geschafft, haben es hoffentlich gut gemacht“, sagte Sophie. Mit dem Ausstieg von Harry und Meghan hätten sich die Dinge dann plötzlich verändert. „Natürlich suchen die Medien nach Leuten, die die sogenannte Leere füllen können. Wenn die Menschen dem, was wir tun, mehr Beachtung schenken, dann ist das großartig.“

Queen-Enkel vermissen ihren Opa Prinz Philip so sehr

Vor allem Sophie ist verstärkt ins Rampenlicht gerückt, sie engagiert sich besonders für Gesundheitsthemen und Frauenrechte. Gemeinsam mit Edward hat sie zwei Kinder, Louise (17) und James (13).

Für die Kinder sei der Tod von Philip schwer gewesen, sagte Sophie. Die beiden „erwarten noch immer, dass ihr Großvater in seinem grünen Landrover um die Ecke biegt“. Die Königin sei seit dem Tod ihres Mannes vielbeschäftigt. „Der Job ist nicht etwas, das man einfach aufgeben kann“, sagte Edward. „Es geht einfach immer weiter.“ (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.