Luxus der Extraklasse Meghan und Harry: So viel kostet eine Nacht in ihrer neuen Villa

Harry_Meghan

Meghan und Harry sind als ranghohe Mitglieder der britischen Königsfamilie abgetreten und leben inzwischen in den USA.

Los Angeles  – Manchmal ist mehr einfach mehr: Jetzt, wo Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) ihre royalen Pflichten an den Nagel gehängt haben, kann das Leben in Freiheit beginnen.

Sie wollen nicht mehr als Royals arbeiten, aber zumindest weiterhin so leben. Kaum in der neuen Heimat Los Angeles angekommen, gönnt sich das Paar einen ersten Herzenswunsch. 

Der „Megxit” macht es möglich: Meghan und Harry baden jetzt im Luxus

Ihr Frogmore Cottage in Windsor haben Meghan und Harry nun gegen eine Luxusvilla in Malibu getauscht.

Alles zum Thema Meghan Markle
  • „Sie ist nicht gut“ So reagiert Donald Trump auf Meghans Oprah-Interview
  • Queen in eindeutiger Pose „Charlie Hebdo“ schockt mit neuem Meghan-Cover
  • Im Oprah-Interview gelogen? Jetzt reagieren Harry und Meghan auf Hochzeit-Aussage
  • 40.000 Zuschauer-Beschwerden Heftige Meghan-Attacken: Star-Moderator schmeißt Job
  • „Nicht das Finanzamt Köln-Nippes“  Meghan-Interview: Adelsexperte mit irrem Vergleich
  • „Wie ein Tier im Zoo“ Harry mit neuen Details über sein belastendes Leben als Royal
  • „Sollte im Souvenir-Shop arbeiten” Désirée Nick schießt in TV-Show gegen Meghan
  • Im Oprah-Interview Harry und Meghan: Perfekt inszenierte Abrechnung
  • Interview bei Oprah Kate brachte Meghan zum Weinen, Harry hofft auf Versöhnung
  • Nach Oprah-Interview Thomas Markle glaubt Meghan nicht – und droht ihr und Harry

Hier lesen Sie mehr: „Sussex Royal“ heißt jetzt anders: Harry und Meghan wollen etwas „Sinnvolles“ machen

Das Anwesen hat acht klimatisierte Schlafzimmer, zehn Bäder, ein Privatkino, einen großen Weinkeller, einen Tennisplatz und natürlichen einen brandneuen Pool.

Und das ist noch nicht alles: Der nächste Strand liegt gerade einmal 1,5 Kilometer von diesem Schmuckstück entfernt.

Hier können Sie die Bilder der Prunk-Villa begutachten.

Bei so viel Angebot kann einem, selbst in der Corona-Isolation, nicht so schnell langweilig werden.

Neue Bleibe für Meghan und Harry: Mietpreis exorbitant hoch

Nach dem „Megxit” lässt es sich die dreiköpfige Familie in Kalifornien gut gehen.

Hier lesen Sie mehr: Schauspiel-Comeback Meghan Markle bald wieder vor der Kamera

Doch so viel Luxus hat natürlich seinen Preis. Eine einzige Nacht in der Villa „Petra Manor” kostet um die 14.500 Euro. Ein stolzer Preis, wenn man bedenkt, dass sie nur zu dritt sind.

Angesichts der finanziellen Spritze von Harrys Vater Prinz Charles (71) dürfte die Summe jedoch kein Problem sein. Schließlich wollte der Thronfolger seinen Sohn und dessen Frau noch ein Jahr lang mit Geld aus seinem Privatvermögen unterstützen.

Hier lesen Sie mehr: Prinz Charles will für sie weiter zahlen – Harry und Meghan offiziell keine Royals mehr

Die Villa wurde 2015 komplett neu gebaut und eignet sich perfekt für anspruchsvolle Gäste. Der Wert der Luxusvilla wird laut US-Medien auf umgerechnet 18 Millionen Euro eingeschätzt.

Neuer Inhalt

Meghan und Harry wohnen mit ihrem Söhnchen Archie allerdings nur zur Miete in der Luxusanlage. Das Anwesen soll zudem ganz in der Nähe von Meghans Mutter Doria Ragland (63) liegen.

Hier lesen Sie mehr: Neues Haus in England: Werden Meghan und Harry Nachbarn der Beckhams?

Bald wollen Prinz Harry und Herzogin Meghan jedoch ihr eigenes Haus in England kaufen. Dann hätten sie auch in der alten Heimat einen Zweitwohnsitz.

US-Superstar Kylie Jenner (22) kam auch schon in den Genuss der „Petra Manor”. Die Villa konnte man zuvor als Ferienhaus mieten. So hat der Reality-Star in denselben vier Wänden geschlafen, wie die Royals. (cg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.