Heftige Szenen bei „Love Island” Nach den Fummeleien im Bett geht es ans Eingemachte

love-island-16-sandra-henrik

Henrik vergnügte sich kürzlich erst mit Sandra beim „Glamping”.

Köln – Was für ein Zoff auf der Liebesinsel! Bei „Love Island” kommt es am Donnerstag (17.09., 22.15 Uhr, RTLZWEI) zu einem heftigen Streit zwischen Henrik Stoltenberg und Aurelia Lamprecht. Sie fegt an Tag 16 wie ein Orkan lautstark durch die Nacht: Wutausbrüche, Schreie und ganz viele Tränen sind die Folge.

Der Grund: Henrik kommt nach zwei Tagen „Glamping” mit Sandra Janina zurück in die Villa. Zwei Tage und zwei Nächte, um genau zu sein, in denen Aurelia nur ihn im Kopf hatte.

Henrik vergnügte sich währenddessen in aller Seelenruhe mit dem Neuzugang schmusend und fummelnd in Bett.

Doch nach der Bett-Szene ging es richtig heiß her. Bei der Rückkehr in die Villa entschied sich Henrik nämlich eiskalt gegen Aurelia, sein Couple ist damit „Love Island“-Geschichte. Aurelia ist fassungslos, verletzt und völlig außer sich. Und das lässt sie Henrik spüren.

„Wie soll man sich fühlen, wenn man zwei Wochen alles gibt und dann in zwei Tagen eingetauscht wird?“ Alles gegeben hat sie in der Tat, auch in der Private-Suite-Nacht.

vFVoi5lqSK2v-love-island-16-aurelia-wuetend-q-teaser

Aurelia fegt wie ein Orkan über die „Love Island”-Insel.

Love Island: Aurela brüllt Henrik wütend an

„Schön ausgenutzt hast du mich! Du hast mich richtig schön verarscht! Was sollte das dann in der Private-Suite? Weißt du, wie du mich gedemütigt hast?“, brüllt sie tränenüberströmt Henrik an.

Henriks Verhalten ist für die 23-Jährige einfach nur „ekelhaft” und „widerlich”. Die vermeintliche Aussprache mit ihm geht völlig nach hinten los. „Wie kann man so ein Mensch sein?”, fragt sie ihn entgeistert. Henrik entgegnet der Wut noch mit: „Ich hab dich so lieb” – Das bringt sie dann erst recht auf die Palme.

Love Island: Auch Henrik ist den Tränen nahe

Henrik verteidigt sich kleinlaut, selbst den Tränen nahe: „Ich habe es gefühlt in dem Moment! Ich schwöre auf alles, es tut mir auch so weh. Bitte Aurelia, schrei nicht so.“ Doch das ist erst der Anfang, Aurelia ist noch lange nicht mit ihm fertig, es wird noch heftiger und noch lauter. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.