Heiße Rumba mit Kuss am Ende Läuft da wirklich nichts bei diesem „Let's Dance”-Paar?

Neuer Inhalt (1)

Luca Hänni und Christina Luft legten bei „Let's Dance” eine heiße Rumba aufs Parkett. 

Köln – Artikel aktualisiert am 18. April 2020 – Nach der Osterpause schickt RTL seine „Let's Dance“-Stars wieder aufs Parkett. Acht Prominente kämpften am Freitagabend darum, dem Discokugel-Pokal einen Schritt näher zu kommen.

„Let's Dance“: Auftritt von DSDS-Sieger Ramon Roselly

Diesmal wurde allerdings nicht nur getanzt, sondern auch gesungen. DSDS-Sieger Ramon Roselly (26) war zu Gast und sang seine erste Single „Eine Nacht“. 

Hier lesen Sie mehr: DSDS-Sieger 2020 – Ramon über Silbereisens roten Glücksschlüpfer „sehr glücklich“

Alles zum Thema Motsi Mabuse

Der erste große Auftritt als „Superstar“ in einer TV-Liveshow.

Mit seinem Album „Herzenssache“ stieg er am Freitag auf Rang zwei der offiziellen deutschen Album-Charts ein, hinter der Metalband „Nightwish“.

„Let's Dance“: Erster Dämpfer für Kathrin und Tijan

Vor Ramons Auftritt wurde aber getanzt. Den Auftakt machten Tijan Njie (28) und Kathrin Menzinger (31). Ihr Slowfox zu Frank Sinatras „Fly Me To The Moon“ überzeugte die Jury allerdings nicht.

Dem Power-Paar liegen die schnellen Tänze eindeutig mehr. Nach der Höchstpunktzahl in der vorherigen Show, strauchelten die Mitfavoriten erstmals in der Staffel.

Joachim Llmabi (55) urteilte: „Das war nur gerannt. Das war kein Foxtrott. Das, was Foxtrott war, war nicht schön. Tanztechnisch bei der Aufgabe Slowfox: Leider Thema verfehlt.“

Jorge González (52) war nicht ganz so streng: „Ich finde viel Positives. Du warst sehr elegant. Deine Körperhaltung war ganz toll. Ja, wir hätten uns mehr Slowfox gewünscht, aber insgesamt warst du elegant. Das hat mir gut gefallen.“

Motsi Mabuse (39) sprach dem Paar Mut zu: „Ich glaube, das Problem ist, ihr legt viel Wert auf Aktivität. Mehr Aufmerksamkeit auf die langsamen Sachen würde euch gut tun. Aber ihr seid ein talentiertes Paar mit ganz viel Potential. Lasst euch davon nicht nach unten ziehen.“

Insgesamt 18 Punkte bekamen Tijan und Kathrin – so wenig wie noch nie.

Viel Lob bekam hingegen Model Loiza Lamers (25). Llambi: „Sie haben gekämpft. So will ich das von allen sehen!“ Für ihren Paso Doble mit Andrzej Cibis (32) gab es 23 Punkte.

„Let's Dance“: Luca küsst Christina auf dem Parkett

Eine besonders heiße Performance zeigten Luca Hänni (25) und Christina Luft (30) bei ihrer Rumba. Den beiden wird seit Beginn der Staffel nachgesagt, sie seien vielleicht mehr als Tanzpartner.

Tijan_Kathrin_Let_Dance_17042020

Tijan Njie und Kathrin Menzinger zeigen bei „Let's Dance“ 2020 starke Leistungen. Nach der Osterpause gab es einen ersten kleinen Dämpfer.

Luca: „Die wollen uns irgendwie immer alle verkuppeln. Auch die Motsi.“ Und jetzt auch noch ein so leidenschaftlicher Tanz, über den Kathrin Menzinger zuletzt sagte: „Rumba ist wie der Moment vor dem ersten Kuss.“ Gibt es den auch bei Luca und Christina?

Schon vor der Osterpause wurde es heiß zwischen den beiden. 

Hier lesen Sie mehr: „Let's Dance“ – Beinahe-Kuss zwischen Luca und Christina

Luca jetzt bei den Vorbereitungen: „Wir laden Motsi mal zum Training ein – die würde Augen machen. Christina kann schon giftig sein.“ Sie grinst: „Ich bin mir sicher, er verflucht mich öfter.“ Nach einem kurzen „Du regst mich auf – Nein du regst mich auf“-Spielchen stellte Christina beim Training fest: „Wir sind wirklich schon wie ein altes Ehepaar.“

Und das legte einen sexy Tanz aufs Parkett! Jorge („Ich hatte direkt Gänsehaut. Meeeega!“), Motsi („So top getanzt!“) und Llambi („Das war eine sehr sehr gute Rumba.“) waren begeistert, gaben insgesamt 28 Punkte.

Und am Ende des Tanzes kam es tatsächlich zum Kuss. Den drückte Luca Christina auf die Stirn – inklusive tiefem Blick in die Augen.

Frauke Ludewig fragte im anschließenden „Exclusiv Spezial“ ganz direkt nach: „Läuft da was zwischen euch?“

Luca mit einem Lachen: „Nee.“ Und Christina ergänzte mit leicht rotem Gesicht: „Wir haben uns unheimlich gern. Aber im Moment belassen wir es bei der Rumba.“

„Let's Dance“: Nutzt Lili den Wackler von Tijan?

Dann wurde endlich die Frage beantwortet: Nutzt die Konkurrenz den Wackler von Tijan und Kathrin? Klare Antwort: Ja!

Die anderen großen Favoriten – Lili Paul-Roncalli (21) und Massimo Sinató (39) – lieferten mit ihrer Samba richtig ab. 

Jorge urteilte: „Lili. Du hast eine Souveränität, wenn du tanzt. Eine Kontrolle in deinem Körper. Sehr feminin, sehr sexy – wow! Das war so gut.“

Llambi: „Endlich hast du die letzten zehn Prozent auch mal rausgelassen. Es heißt jetzt auch, sich zu positionieren, dass die anderen sagen: Huiuiui, die ist aber gut. Heute warst du so gut. Für eine Samba geht kaum mehr.“ Logische Schlussfolgerung: 30 Punkte! Was für ein Statement an die Konkurrenz.

„Let's Dance“: Moritz Hans gehört zum Favoritenkreis

Und auch Moritz Hans ( 24) und Renata Lusin (32) nutzten die Gelegenheit. Der Kletterprofi hat sich zum möglichen Finalisten entwickelt. „Für mich der beste Contemporary von einem Mann, seit ich hier bin“, so Jorge über die Performance.

Motsi: „Das war einfach Gänsehaut!“ Auch für diese beiden zückten alle drei Juroren ihre Punkte-Kelle mit der 10.

Die gute Nachricht für Tijan und Kathrin: In der nächsten Woche beginnen alle wieder bei Null. 

„Let's Dance“: Aller Wertungen der Tänze im Überblick

  • Artistin
  • TV-Persönlichkeit & Model
  • Sänger
  • Model
  • „Last Man Standing“
  • Komikerin
  • Schauspieler
  • Schauspieler

Anschließend standen noch die Jury-Gruppentänzen auf dem Programm. Hier ertanzte Team Llambi (Lili Paul-Roncalli, Laura Müller und Martin Klempnow) 16 Punkte, Team Jorge (Ilka Bessin, Loiza Lamers und Tijan Njie) 15 Zähler und Team Motsi (Luca Hänni und Moritz Hans) 17 Punkte.

„Let's Dance“: Loiza Lamers erneut rausgeflogen

Auch nach der Osterpause galt natürlich: Ein Tanzpaar muss ausscheiden. Diesmal – oder besser wieder – traf es Loiza Lamers. Trotz des vielen Lobes der Jury. Die Niederländerin war bereits in Show vier ausgeschieden, bekam aber eine zweite Chance.

Luca_Christina_Lets Dance_17042020

Luca und Christina sind das Traumpaar der diesjährigen „Let's Dance“-Staffel.

Grund dafür war das freiwillige Aus von John Kelly (53) wegen eines Krankheitsfalls in seiner Familie. Rund zwei Wochen später verstarb sein Schwiegervater Carlos Itoiz. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.