Er wurde nur 56 Trauer um US-Serien-Star Brad William Henke – eine Rolle war ihm auf den Leib geschrieben

„Let's Dance“-Juror plötzlich sanft Was ist passiert zwischen Llambi und Laura Müller?

Neuer Inhalt (1)

Influencerin Laura Müller schlägt sich bisher gut bei „Let's Dance“.

Köln – Was ist passiert zwischen Wendler-Freundin Laura (19) und Joachim Llambi (55)? In der letzten Show am Freitagabend (17. April) fing der „Let's Dance“-Juror plötzlich an, die 19-Jährige zu duzen.

Hat er über Ostern etwa mehr Sympathien für Laura entwickelt?

Bis dahin hatte der ehemalige Profitänzer Laura nämlich durchgehend gesiezt. Für die Influencerin stellte dies aber auch kein Problem dar.

Premiere bei „Let's Dance“: Joachim Llambi duzt Laura Müller

Alles zum Thema Joachim Llambi

Bei der Verkündung seiner Wertung am Freitagabend, 17. April, sprach Llambi die Freundin von Michael Wendler (47) erstmals mit „Laura“ an.

Hier lesen Sie mehr: Läuft wirklich nichts bei „Let's Dance”-Paar Luca Hänni und Christina Luft?

Warum, erklärte Llambi nach der Tanzshow im „Exclusiv“-Interview mit RTL-Moderatorin Frauke Ludowig. „Bei mir löst sich dann etwas, wenn jemand gut performt", sagte der 55-Jährige.

Offenbar hat die 19-Jährige mit ihrer Leistung und Disziplin den strengen Profi überzeugt.

Joachim Llambi lobt Influencerin Laura Müller

Und nicht nur das: Auch menschlich hat Llambi nichts an der jungen TV-Persönlichkeit auszusetzen, wie seine Äußerungen zeigen. Demnach sei Laura nicht nur sehr aufmerksam, sondern auch eine sehr nette und höfliche junge Frau, betont der Juror.

Der Fachmann findet, dass sie sich bei „Let's Dance“ sehr gut entwickelt habe.

Jury-Tänze bei „Let's Dance“: Laura Müller tanzt mit Joachim Llambi

Möglicherweise hatte Joachim Llambi im Vorfeld der Show gewisse Vorbehalte gegen die 19-Jährige, die durch ihre Beziehung mit Schlagersänger Michael Wendler bekannt geworden war.

In der letzten Folge am 17. April stand Laura im Rahmen der Jurytänze sogar für Team Llambi auf dem Parkett. Und lieferte ab.

Während des Trainings im Vorfeld verstanden sich die Zwei allem Anschein nach auch gut. „Wir sind ja jetzt in einem Team, deshalb sage ich jetzt Laura“, so die offizielle Begründung Llambis noch während der Sendung. (jba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.