Kurz nach ihrer Oma Nächster Todes-Schock für „Let's Dance“-Kandidatin Auma Obama

Auma_Obama_Andrej_Cibis_14042021

Auma Obama und Andrej Cibis bei „Let's Dance“ am 9. April 2021: Die Promi-Kandidatin muss den zweiten Schicksalsschlag in wenigen Wochen verkraften.

Köln – Wie grausam kann das Schicksal manchmal sein! Für „Let's Dance“-Kandidatin Auma Obama kommt es knüppeldick. Gerade erst hat die 60-jährige Abschied von ihrer geliebten Oma nehmen müssen, da folgt der nächste Todes-Schock. Auch ihre Mutter ist gestorben.

  • „Let's Dance“: Auma Obama trauert um ihre Mutter
  • Auma Obama: Kurz nach ihrer Oma ist auch ihre Mutter gestorben
  • Tanzt Auma Obama trotz Tod ihrer Mutter bei „Let's Dance“?

„Habe gestern meine geliebte Mutter verloren. Habe keine Worte“, schreibt die Soziologin auf Instagram. Der Schmerz dahinter ist durch die Zeilen zu spüren.

Auma Obama: Kurz nach Tod ihrer Großmutter ist auch ihre Mutter gestorben

Alles zum Thema Social Media
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
  • Instagram-Zoff Spielerfrauen streiten jetzt vor Gericht: „Ich bin angewidert“
  • Vor FC-Finale Modeste und Baumgart treffen Mbappé und Flick – das steckt dahinter

Es ist die zweite Schock-Nachricht, die Obama während ihrer Zeit bei „Let's Dance“ aus der kenianischen Heimat erreicht. Erst am 29. März hatte Auma Obama öffentlich den Tod ihrer geliebten Großmutter betrauert. Jetzt muss sie auch von ihrer Mutter Abschied nehmen.

Nach dem Tod ihrer Großmutter war sie zusammen mit Andrej Cibis am Freitagabend (9. April 2021) trotzdem bei „Let's Dance“ angetreten. Für ihre Rumba gab es 16 Punkte von der Jury.

„Let's Dance“: Auma Obama trauert um ihre Mutter

In der kommenden Show am 16. April 2021 ist geplant, dass das Paar einen Charlleston tanzt. Ob sie nach dem erneuten Schicksalsschlag weiterhin bei „Let's Dance“ aufs Parkett geht, dazu hat sie sich selbst noch nicht geäußert.

Eine RTL-Sprecherin sagte auf EXPRESS-Nachfrage, dass Auma Obama nach aktuellem Stand weiter trainieren und am Freitagabend antreten will. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.