„Let's Dance“ Wertungen in der Übersicht – Beinahe-Kuss auf Tanzfläche

Lets_Dance_Luca_Christina_03042020

Luca Hänni und Christina Luft legten bei „Let's Dance“ schon so mache heiße Nummer aufs Parkett.

Köln – RTL hält auch in der Coronakrise weiterhin an seinen Unterhaltungs-Liveshows fest. Freitagabend stand „Let's Dance“ auf dem Programm – und sorgte für jede Menge Unterhaltung.

In der „Love Week“ der Tanzshow drehte sich vor der traditionellen Osterpause alles um die Liebe. Da erwartete die Jury – Motsi Mabuse (38), Joachim Llambi (55) und Jorge Gonzalez (52) – vor allem eines: Gaaaaanz große Gefühle. 

„Let's Dance“:  Die traurige Geschichte hinter dem Contemporary von Ilka Bessin

Alles zum Thema Ilka Bessin

Und bei welchem Tanz ginge das besser, als beim Contemporary. Unter den Promis gleichermaßen beliebt wie gefürchtet. Diesmal mussten sich Ilka Bessin (48) und Erich Klann (32) an den zeitgenössischen Tanz heranwagen – und vertanzten darin eine traurige Geschichte aus dem Leben der Komikerin.

„Natürlich vertanzen wir auch eine Geschichte aus meinem Leben, die mich emotional sehr mitgenommen hat“, erzählt Bessin RTL.

Und weiter: „Das war eine Beziehung, eine sehr einseitige Beziehung. Ich war in jemanden verliebt, über drei Jahre – auch abhängig von diesem jemand. Und es war keine schöne Zeit.“ 

Hier lesen Sie mehr: „Let's Dance”-Erinnerungen – Motsi Mabuse zeigt, wer vor 13 Jahren mit ihr getanzt hat

Ilka sei so abhängig gewesen, dass sie sonntags zu Hause geblieben sei, wenn ihr Schwarm gesagt hätte, er rufe sie an diesem Tag an. Sie erzählt: „Der Tiefpunkt war wirklich, als ich weinend vor einem Hotelzimmer gehockt habe, völlig aufgelöst, geweint und gebettelt habe, dass die Tür aufgeht.“

Ilka_Bessin_Tanz_Erich_Klann_03042020

Ilka Bessin und Erich Klann bei ihrem „Let's Dance“-Auftritt am 28. Februar. In der „Love-Week“ wollen sie große Gefühle zeigen.

Heute hat sie das aber hinter sich gelassen. Sie erzählt: „Umso mehr kann man jetzt drüber lachen, oder sich ein bisschen drüber lustig machen. Weil man denkt: 'Wie bescheuert ist man eigentlich'.“

Bessin hoffte, dass die Zuschauer ihre Botschaft erkennen würden. „Ich glaube, es geht vielen Männer und Frauen so. Wenn eine Liebe nicht erwidert wird, dass man sich so hingibt – und diese Hingabe versuchen wir eben in diesem Contemporary zu vertanzen. Liebe darf nicht wehtun!“ 

Joachim Llambi: „Wenn man die Maz hinzunimmt, war das eine einleuchtende Geschichte. Es war aber insgesamt für mich dann doch zu wenig Tanz.“ Zwölf Punkte gab es für den Contemporary von der Jury.

„Let's Dance“: Motsi macht Andeutung über Luca und Christina

Vorher wurde es aber noch richtig heiß! Beim Paso Doble von Luca Hänni (25) und Christina Luft (30) sprühten die Funken nicht nur aus dem brennenden Herz der Kulisse. Zu „I Was Made For Lovin’ You“ legten die beiden eine innige Performance hin – inklusive Beinahe-Kuss am Ende. 

Mit den letzten Tönen des Liedes legte sich Christina nämlich rücklings auf den Boden, Luca ließ sich elegant auf sie nieder. Die Lippen nur Millimeter voneinander entfernt, verharrten die beiden einige Sekunden mit einem tiefen Blick in die Augen des jeweils anderen (siehe Video oben).

Hier lesen Sie mehr: Pietro Lombardi flirtet – In welchen heißen „Let's Dance"-Star hat er sich verknallt?

„Es ist so süß, euch beiden zuzuschauen…“, begann Motsi Mabuse ihr Urteil und formte mit ihren Fingern ein Herz um das Tanzpaar. 

Und auch die Zuschauer waren sich einig: Luca und Christina sind mehr als nur Tanzpartner. Das war beispielsweise deutlich, wenn man die Kommentare der Twitter-Nutzer verfolgte.

Und dann wollte Moderatorin Victoria Swarovski (26) auch noch von Luca wissen: „Wie würde ein romantisches Date mit dir aussehen?“ Hatten der Sänger und Christina die Herzen von Motsi noch weggelächelt, schien die Tänzerin nun genau hinzuhören, als der Schweizer sichtlich überrascht stammelte: „Ich würde einen guten Wein einpacken, was Gutes zu essen und mich irgendwo an den See setzen und es dann einfach genießen.“ Hach!

„Let's Dance“: Tijan und Kathrin knacken Höchstpunktzahl

Den Tanz des Abends legten aber Tijan Njie (28) und Kathrin Menzinger (31) hin. Für ihren Jive gab es 30 Punkte. Die Höchstpunktzahl hatte es zuvor bei „Let's Dance“ noch nie für einen Jive gegeben. Jochim Llambi lobte Tijan: „Eine perfekte Leistung.“

„Let's Dance“: Alle Jury-Wertungen der im Überblick

  • Artistin
  • TV-Persönlichkeit & Model
  • Moderatorin
  • Sänger
  • Model
  • „Last Man Standing“ Moritz Hans (23) und Renata Lusin (32): Jive, Dance With Me Tonight, Olly Murs.
  • Komikerin
  • Schauspieler
  • Schauspieler

„Let's Dance“: Ulrike von der Groeben ist raus

Und natürlich musste auch am Ende von Show sechs jemand rausfliegen. Diesmal traf es Ulrike von der Groeben und Valentin Lusin. Damit ist Laura Müller (19) nun erfolgreicher als ihr „Schatzi“. Michael Wendler (47) war bei seiner Teilnahme im Jahr 2016 in Show sechs rausgewählt worden. 

In der kommenden Woche fällt „Let's Dance“ aus. Am Karfreitag gilt in NRW ein Tanzverbot. Traditionell setzt auch die RTL-Show dann für eine Woche aus. Zeit für Promis und Profis, sich zu erholen und auf die nächsten Tänze vorzubereiten. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.