„Oh mein Gott” Lena Meyer-Landrut untersucht ihren Körper, plötzlich ist sie baff

lena_meyer-landrut_Berlinale_2020

Sängerin Lena Meyer-Landrut bei der 70. Berlinale im Februar. Sie hat einen Tag vor ihrem 29. Geburtstag einen überraschenden Fund an ihrem Körper gemacht.

Berlin – Für einige von uns kann er schwer sein, dieser Moment, wenn man entdecken muss, dass der eigene Körper nicht vor der Zeit gefeit ist.

Diese Erkenntnis musste nun auch Sängerin Lena Meyer-Landrut machen. Auf ihrem Instagram-Account hat sie eine Story gepostet, in der zu sehen ist, wie sie ihr allererstes graues Haar entdeckt hat. Eine für sie offenbar völlig unerwartete Entdeckung. „Oh mein Gott“, sagte sie etwas sarkastisch.

lenameyerlandruth_graues_haar

In einem Insta-Video zeigt Lena Meyer-Landrut einen Tag vor ihrem Geburtstag, wie überrascht sie von einem grauen Haar auf ihrem Kopf ist.

Alles zum Thema Social Media

Besonders schwer dürfte die Einsicht über die eigene Vergänglichkeit wohl für die hübsche Sängerin auch deshalb sein, weil sie das Haar ausgerechnet einen Tag vor ihrem Geburtstag gefunden hat. Am Samstag wurde Lena 29 Jahre alt. Was für ein Geschenk.

lenameyerlandruth_picknick

An ihrem 29. Geburtstag postet Lena Meyer-Landrut ein Video von einem Picknick mit Freunden.

Doch die Freude hat sich die Lena durch die Entdeckung nicht nehmen lassen. Im Gegenteil: Einen Tag später feierte sie ihren Ehrentag mit Freunden beim Picknick im Park.

Zehn Jahre ist es jetzt her, als Lena Meyer-Landrut mit „Satellite“ durchstartete und ihr beim Eurovision Song Contest der Durchbruch gelang. Seitdem ist sie aus der deutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken.

Lena Meyer-Landrut wurde 29 Jahre alt

Lena hat schon früh die Auswirkungen ihres Erfolgs spüren müssen: Sie hetzte von Auftritt zu Auftritt, war eine ganze Zeit lang omnipräsent, veröffentlichte ein Album nach dem anderen. 2018 zog sie die Reißleine, verkündete, eine Pause machen zu wollen und zog sich zurück.

Doch seitdem hat sich einiges getan: Im März 2019 erschien die Single „Don’t lie to me“ aus dem fünften Studioalbum „Only Love, L“, das im April veröffentlicht wurde. Ende des vergangenen Jahres veröffentlichte sie ihr Album in einer neuen Version („More Love Edition“).

Lena Meyer-Landrut: „Klar, natürlich wünsche mir auch Kinder!“

Und sie scheint bodenständige Planungen im Kopf zu haben. Das hat sie ihren Fans auf Instagram in einer Frage-Antwort-Runde mitgeteilt. Sie würde später gern im Grünen wohnen wollen, „am besten auf einem Bauernhof mit Tieren“, sagt sie. Gemüse und Obst anbauen, das mache ihr „einfach richtig Spaß.“ Fans wollten auch mehr zu ihrer Familienplanung wissen. Und Lena verriet: Nachwuchs könne sie sich gut vorstellen. „Klar, natürlich wünsche mir auch Kinder!“

Hier lesen Sie mehr: Lena Meyer-Landrut will sich selbst in Unterwäsche die Haare schneiden und scheitert

Wenn es um Lenas Zukunft geht, ist auch dies sicher: Das eine graue Haar wird wohl nicht alleine bleiben. Der Rost macht erst die Münze wert, wusste Goethe. Herzlichen Glückwunsch! (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.