Konzert-Knaller Kölner Band mit Premiere im Rheinenergie-Stadion – „es wird sicher überragend“

Kabel Eins streicht Shows Rosin kocht nur noch auf Sparflamme

124719607

Die neuen Folgen der aktuellen Staffel von „Rosins Restaurants“ werden vorerst nicht ausgestrahlt. Frank Rosin und sein Team bereiten sich bereits auf die harten Zeiten nach der Corona-Krise vor.

Köln – Das dürfte so manchem Hobby-Koch nicht schmecken. Kabel Eins streicht ab sofort die aktuellen Folgen der neuen Staffel von „Rosins Restaurants“ aus dem Programm. Stattdessen wird dem Zuschauer donnerstags ein Spielfilm aufgetischt.

Aus für „Rosins Restaurants“ und „Wir kochen zusammen“

Doch nicht nur „Rosins Restaurants“ verschwinden von der TV-Speisekarte, auch „Wir kochen zusammen!“ – ebenfalls mit Frank Rosin – wird erst einmal eingefroren. An Stelle der mitmach-Show ist ab Montag (18.55 Uhr) „Achtung Kontrolle aktuell“ zu sehen. Das berichtet das Medienmagazin DWDL.de.

Alles zum Thema Frank Rosin

Kabel Eins erklärt die Entscheidungen mit der Corona-Krise. „Das Sehverhalten der Zuschauer hat sich in diesen Zeiten verändert. Deshalb zeigen wir Donnerstagabend ab sofort Spielfilme und die weiteren Folgen von 'Rosins Restaurants', die vor der Corona-Krise produziert wurden, zu einem späteren Zeitpunkt“, sagte Kabel-Eins-Sprecher Michael Ulich gegenüber DWDL.de.

Hier lesen Sie mehr: Mario Basler kocht vor Wut – hat Frank Rosin in TV-Show geschummelt?

Außerdem, so Ulich weiter, haben Deutschlands Gastronomen „gerade leider andere, zum Teil viel größere Sorgen“.

Frank Rosin bereitet sich auf harte Zeit nach Corona vor

Am Format und an Frank Rosin will der Sender auf jeden Fall festhalten. Die Planungen für die Zukunft sind bereits angelaufen. „Frank Rosin und sein Team bereiten sich vor, Restaurants aus beziehungsweise nach der Corona-Krise zu retten. Sie starten damit, sobald die Situation es wieder zulässt“, teilte Kabel Eins mit. Wann die Folgen der aktuellen Staffel der Dokusoap ausgestrahlt werden, steht noch nicht fest.

124719607

Die neuen Folgen der aktuellen Staffel von „Rosins Restaurants“ werden vorerst nicht ausgestrahlt. Frank Rosin und sein Team bereiten sich bereits auf die harten Zeiten nach der Corona-Krise vor.

Neben „Rosins Restaurants“ verliert nach nur einer Woche auch die kurzfristig ins Programm genommene Show „Wir kochen zusammen!“ ihren Programmplatz. In diesem Fall als Reaktion auf die schwachen Quoten der vergangenen Tage. Der Einladung in die Küchen der Spitzenköche waren zwischenzeitlich nur noch 500.000 Zuschauer gefolgt, in der Zielgruppe lagen die Marktanteile bei etwa drei Prozent.

Hier lesen Sie mehr: Frank Rosin will Restaurant-Rettung abbrechen

Die Kochshow wird allerdings nicht eingestampft. Sie wird ab dem 19. April sonntags um 12 Uhr zu sehen sein. (susa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.