„Ehrlichste Track seit Jahren“ Böhmermann holt mit Rap-Song zum Rundumschlag aus

Neuer Inhalt

Jan Böhmermann hat eine Tradition seiner Show fortgeführt. 

Köln – Es ist fast schon eine kleine Tradition: Seit vier Jahren bringt Satiriker Jan Böhmermann in seiner TV-Show „Neo Magazin Royale” jedes Jahr ein Rap-Video seines Alter Ego „POL1Z1STENS0HN” heraus.

Ende dieser Woche sollte es wieder soweit sein: „Heute ist ein bedeutender Tag für die beiden wichtigsten und einflussreichsten deutschen Jugendsubkulturen, Hip Hop und lineares Fernsehen”, erzählte Böhmermann in seiner Show.

Jan Böhmermann veröffentlicht neuen Rap-Song

Und fuhr fort: „Denn heute erscheint der wichtigste, ehrlichste deutsche Rap-Track seit anderthalb Jahren.”

Alles andere als bescheiden ging es weiter: 

Nach seiner verheißungsvollen Ansage präsentierte der Satiriker dann seinen neuen Rap-Song „herz und faust und zwinker zwinker”.

Jan Böhmermann rechnet in Rap-Song mit Politik und Kritikern ab

Was auf den ersten Blick wie ein klassisches sechsminütiges Gangster-Rap-Video – das von der Kölner BILDUNDTONFABRIK produziert wurde und Rap-Größen wie Kollegah, Capital Bra oder Haftbefehl in nichts nachsteht – wirkt, entpuppt sich beim genauen Hinhören als Rundumschlag gegen Kritiker, Medien und Politik. 

Hier lesen: Jan Böhmermann gab den Anstoß – Kein Scherz: Rossmann ändert Namen in Ross Antony

Kern des Videos: Böhmermann nimmt Negativ-Schlagzeilen und Kritik an sich selbst aus Medien und Politik auf und holt im gleichen Zuge massiv gegen seine Kritiker aus.

Den Song können Sie sich hier komplett anhören:

Immer wieder sind im Video Überschriften verschiedener Tageszeitungen zu sehen, mit Schlagzeilen wie „Witzfigur”, „Böhmermann nervt” oder „Hat Satire nicht verstanden”.

Jan Böhmermann nimmt Hatern Wind aus den Segeln

Schon die ersten Zeilen des Songs spielen auf Böhmermann als Satiriker und Kunstfigur an: „Der Junge ist zurück – und er ist wütend wie nie. Das ist die Legendary Legend: blasser dünner Junge. Was ist sein Geheimnis, seine Philosophie? Warum macht er das, Warum the Fuck erklärt er sich nie?”

Auch gegen verschiedene Politiker schießt Böhmermann in seinem neuesten Video: So reißt er die Ibiza-Affäre um Österreich-Politiker Heinz-Christian Strache und die damit verbundene Regierungskrise an.

Jan Böhmermann zieht über Politiker her

Er rappt: „Du glaubst du bist schlau, ich weiß ich bin dumm. Leg du mal scharfe Bitches flach, ich schmeiß' lieber Regierungen um.”

Die AfD bekommt ebenfalls mehrmals ihr Fett weg: Das Skandal-Interview mit Björn Höcke ist unter anderem Thema im Song.

Lesen Sie hier: Nach 6 Jahren ist Schluss – Nun ist klar, wann die letzte Folge „Neo Magazin Royale” läuft

Es geht noch weiter: Weder Ex-Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen (in SS-Uniform) noch der ehemalige österreichische Innenminister Herbert Kickl (Kopf auf Hitler-Porträt montiert) kommen im Track ungeschoren davon. 

Jan Böhmermann blickt auf sein Schaffen und Wirken zurück

Die Kreativität von Böhmermann und seinem Team kennt keine Grenzen. Der 38-Jährige blickt mit seinem Song auf sein Schaffen und Wirken sowie seine Schlagzeilen der letzten Jahre zurück. Dabei fährt er große Geschütze auf.

Spannend wird sein, wie die Reaktionen auf das Video ausfallen werden. Von seinen Fans erntet der Satiriker für den Track jedenfalls mächtig Zuspruch:

„Der blasse dünne Junge hat wieder mal rasiert”, meint ein Böhmermann-Anhänger. 

Ein weiterer schreibt: „Endlich werden unsere GEZ-Gebühren sinnvoll investiert!” (ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.