„Die sind überall” „BTN”-Star Anne Wünsche zeigt mutiges Bikini-Foto

Murter – Besonders nach einer Schwangerschaft fällt es vielen Frauen schwer ihren Körper zu akzeptieren.

Zweifach-Mama Anne Wünsche (28) weiß, wovon sie spricht und zeigt erstmals auf Instagram, wofür sie sich lange geschämt hat. 

Spuren von Schwangerschaften: Anne Wünsche zeigt offen ihre Dehnungsstreifen

Eigentlich versuchen Influencer sich immer ins rechte Licht zu rücken. Von Makel ist auf den sozialen Netzwerken oft keine Spur. 

Alles zum Thema Social Media

Grund genug für die ehemalige „Berlin – Tag & Nacht”-Darstellerin eine authentische Aufnahme von sich zu veröffentlichen.

Im Kroatien-Urlaub zeigt sich Anne Wünsche im knappen Bikini  und zeigt allen ihre Dehnungsstreifen und versieht den Beitrag mit dem Hashtag #fürmehrrealitätaufinstagram.

Zu dem mutigen Schnappschuss schreibt die Blondine: „Ich habe echt lange gebraucht, um meine Streifen zu akzeptieren. Ich mein, die sind überall! Brust, Beine, Po und Bauch... Im Sonnenlicht leuchten sie sogar Silber. Also verstecken, kann ich sie nicht.”

Anne Wünsche über Makel: „Ich schäme mich nicht mehr”

Ihre Makel hat sie sogar noch mit einem Glitzereffekt hervorgehoben.

Anne Wünsches Leben als Mama ist nicht immer einfach. Ihre zwei Schwangerschaften habe deutliche Spuren hinterlassen. Im Netz werde sie oft mit Kommentaren konfrontiert, die verletzend sind. Trotzdem sei es kein Grund sich zu verstecken.

„Größtenteils stehe ich aber mittlerweile drüber. Ich trage sie nicht mit stolz, aber ich habe sie akzeptiert & schäme mich nicht mehr”, so die Influencerin, die sich selbst als Streifenhörnchen beschreibt. (cg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.