Unwetterwarnung in Köln DWD warnt vor starken Gewittern – auch Windböen und Platzregen im Anmarsch

Schock-Video Heidi Klum schlummert im Bett, dann wird es gruselig

Heidi_Klum (1)

Dieses Jahr verzichtet Heidi Klum auf ihre beliebte Halloween-Party. Das Foto zeigt sie 2017 in Brandenburg.

Los Angeles – Wenn es schon keine Party gibt, wird Halloween eben zu Hause gefeiert: Topmodel Heidi Klum (47) bringt mit ihrer Grusel-Laune die Fans wieder zum Zittern.

Heidi Klum sagt Halloween-Party 2020 ab

Seit Jahrzehnten veranstaltet die Frau von Tom Kaulitz (31) eine große Halloween-Party am 31. Oktober. Und jedes Mal lässt die gebürtige Rheinländerin bei der Kostümauswahl ihrer Fantasie freien Lauf.

Alles zum Thema Halloween

Die Fete ist legendär und die Kostüme werden von Jahr zu Jahr extravaganter. Doch 2020 muss Heidi Klum ihre Fans leider enttäuschen.

Es wird aufgrund der Corona-Pandemie kein Halloween-Spektakel in Hollywood geben. Das hatte das Model selbst in seiner Instagram-Story verkündet.

Heidi Klum will auf Grusel-Spaß nicht verzichten

Und trotzdem möchte sich Heidi Klum die Freude an dem Grusel-Fest nicht nehmen lassen. Halloween wird gefeiert – auch wenn nicht im großen Stil.

Dafür überlegt sich die GNTM-Jurorin nahezu jeden Tag einen kleinen Spaß und bringt mit lustigen Videos ihre Fangemeinde zum Lachen. 

Doch bei ihrem neuesten Clip dürfte sie eher vor Schreck geschrien haben. Darin ist zu sehen, wie die Blondine verschlafen im Bett liegt. „Nein, ich will noch nicht aufstehen. Noch nicht. Ich bin sooo müde heute“, murmelt sie vor sich hin.

Und plötzlich verwandelt sich Heidi Klum, dank Instagram-Filter, in einen Horror-Clown. „Okay fein, ich bin wach. Ist es schon Halloween? Wenn noch kein Halloween ist, dann macht mich nicht wach“, ergänzt sie dann mit Grusel-Stimme.

Zum Glück nur ein Grusel-Spaß. Mal sehen, womit Heidi ihre Fans noch so erschrecken wird. (cf)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.