Mitarbeiter infiziert „Grill den Henssler“ geht drastischen Schritt

Grill den Henssler Steffen

Die Dreharbeiten zur aktuellen Staffel der beliebten Koch-Show mussten abgebrochen werden.

Köln – Auch TV-Shows und Produktionsfirmen bleiben von dem Coronavirus nicht verschont. Bei vielen Sendungen wurde beispielsweise das Live-Publikum gestrichen. So auch bei allen Aufzeichnungen der RTL Mediengruppe, die in Köln-Deutz beheimatet ist.

Bei der beliebten Show „Grill den Henssler“ hat es jetzt allerdings einen Mitarbeiter erwischt. Er wurde am Donnerstag, 19. März, positiv auf das Coronavirus getestet.

„Grill den Henssler“: Dreharbeiten wegen Coronavirus abgebrochen

Wie der Sender Vox mitteilte, sei der Mitarbeiter am Probetag zur aktuellen Frühjahrsstaffel noch im Einsatz gewesen. In Absprache mit der Produktionsfirma ITV Studios Germany habe Vox umgehend entschieden, die drei ausstehenden Produktionstage abzusagen.

Alles zum Thema Laura Wontorra
  • Laura Wontorra TV-Koch bringt Moderatorin mit Vibrator-Frage ins Schwitzen
  • Trip nach Spanien Laura Wontorra erlebt besonderes „Date“ – und lässt ihren Simon zu Hause
  • Nächster Ex-Profi bei DAZN Laura Wontorra bald gemeinsam mit Weltmeister am Mikrofon
  • Laura Wontorra TV-Star ist plötzlich kaum wiederzuerkennen: „Mein erstes Mal“
  • Hochzeit von Ex-FC-Star Hier zeigt Star-Gast Laura Wontorra ihr knappes Hingucker-Outfit
  • „Die Hitwisser“ WDR-Moderatorin rastet bei Ratespiel aus – „Ich will dich töten“ 
  • Nächste RTL-Show Privatsender bestätigt Format mit Laura Wontorra – auch „Let’s Dance“-Lieblinge dabei
  • „Grill den Henssler“ Lukas Podolski: „Habe Laura Wontorra beim FC groß gemacht“
  • „Grill den Henssler“ Starkoch hakt bei Laura Wontorra und Podolski nach: „Ging da was?“
  • Nach FC-Party Laura Wontorra feiert „herrlich verrücktes“ Jubel-Andenken – Rasen ist zu retten

Weitere Infizierungen lägen nach aktuellem Kenntnisstand aber nicht vor. Laut Vox-Unterhaltungschefin Kirsten Petersen sei es gerade in diesen Zeiten wichtig, die Menschen gut zu unterhalten.

Die Sicherheit der Mitarbeiter und Protagonisten habe dabei aber immer höchste Priorität. Doch diese könne man „bei „Grill den Henssler“ gerade nicht mehr ausreichend gewährleisten“, erklärt Petersen.

„Grill den Henssler“: Bisher drei Folgen aufgezeichnet

Daher habe man sich gemeinsam mit der Produktionsfirma dazu entschieden, die Produktion der Staffel abzubrechen. Drei Folgen der neuen Staffel habe der Sender aber bereits aufgezeichnet.

Hier lesen Sie mehr: Grill den Henssler: Laura Wontorra neue Moderatorin

Wann werden diese drei Folgen ausgestrahlt? Das ist laut Vox aktuell noch nicht bekannt. Im Moment sei zudem nicht geplant, die ausgefallenen Drehtermine nachzuholen. Die Produktion von weiteren Folgen sei aber zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen, verriet der Sender.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.