Goodbye DeutschlandDiese Frau lebt künftig Tür an Tür mit Michael Wendler

Michael_Wendler_180122

Michael Wendler ist bereits voll und ganz in seiner neuen Heimat angekommen.

Florida – Schlagersänger Michael Wendler (45) (hier mehr über seine geplante Weltkarriere lesen) wohnt mittlerweile seit rund einem Jahr im Sunshine State Florida.

Doch was für viele Deutsche ein Segen ist, entpuppt sich für Schwiegermutter Waltraud (69) als echter Horror...

Tür an Tür mit Schwiegermutter?

Er hat alles was man sich wünscht – und bald noch mehr!

Alles zum Thema RTL

Der Lebensmittelpunkt von Dschungelcamp-Memme Michael ist seit einigen Monaten Cape Coral an der Westküste Floridas. Mit durchschnittlich 320 Sonnentagen im Jahr lässt es sich „The Wändler“ hier sichtlich gut gehen (HIER mehr über Wendlers peinliche Protz-Fotos!).

Wendlers_180122

Die Wendlers fühlen sich in Florida sichtlich wohl.

Während er vom Kamerateam der VOX-Auswanderersendung „Goodbye Deutschland“ (hier kauft sich der Wendler seine erste Knarre) begleitet wird, hat sich Besuch aus der Heimat angekündigt: Mama Christine (69) und Schwiegermutter Waltraud (69) besuchen die Wendlers erstmals in ihrer neuen Heimat.

Und: Waltraud spielt mit dem Gedanken, ebenfalls dauerhaft den Umzug über den großen Teich zu wagen!

Claudia Wendler vermisst ihre Mutter

Denn kurz bevor ihre einzige Tochter, Wendlers Frau Claudia (46), mit Mann und Kind in die USA zog, verstarb überraschend ihr Ehemann. Seitdem fühlt sich die redselige Seniorin im Ruhrgebiet allein.

Auch Claudia kann sich nichts Schöneres vorstellen, als endlich wieder ihre Mutter in der Nähe zu haben. Gemeinsam mit Michael setzt sie deshalb alles daran, die 69-Jährige von ihrer möglichen neuen Heimat zu überzeugen.

Wendlers Schwiegermutter ist begeistert von den USA

Und das gelingt auf Anhieb, denn Waltraud ist von allem begeistert: Den großen Milchtüten im Supermarkt, den freundlichen Kassierern – und selbstverständlich auch vom Autokennzeichen des „Sie liebt den DJ“-Interpreten.

kennzeichen_wendler_180122

Typisch Wendler: Auch am Auto darf sein Name nicht fehlen!

In typischer Wendler-Manier ist auf seiner Protzkarre nämlich „DER W“ zu lesen – mitsamt Totenkopf-Flagge.

Somit ist es am Ende keine Überraschung mehr, als sich Claudias Mutter dazu entschließt, ihre Heimat zu verlassen und zu ihrer Tochter nach Cape Coral zu ziehen.

Allerdings nicht IRGENDWO in Cape Coral – genau neben den Wendlers steht zufällig ein Grundstück zum Verkauf.

Claudia kann ihr Glück kaum fassen – auch Michael scheint sich (zumindest vor der Kamera) darüber zu freuen, schon bald Tür an Tür mit seiner Schwiegermutter zu wohnen...

Ob es dann auch zukünftig noch „Good Morning in the Morning“ heißen wird?

(lti)