Operation überstanden GNTM-Gewinnerin zeigt im Krankenbett ihre Wunde

Stefanie_Giesinger_

Stefanie Giesinger ist ein gefragtes Model.

Berlin – Model Stefanie Giesinger (21) liegt derzeit im Krankenhaus – wieder einmal.

Das Model leidet an einer Erbkrankheit, die die Klinik-Aufenthalte für sie mittlerweile zu einer Art Routine machen.

Die „Germany's next Topmodel”-Gewinnerin hat Wanderorgane

Ihr Leben wirkt auf andere Menschen perfekt: Seit sie 2014 die neunte Staffel von „Germany's next Topmodel” gewann, geht es bei ihr beruflich  nur noch steil bergauf (hier mehr über den Erfolg von GNTM-Siegerin Stefanie Giesinger lesen).

Alles zum Thema Social Media

Werbeverträge, Modeljobs, Millionen Follower auf Instagram und mit Youtuber Marcus Butler (26) einen Mann an ihrer Seite, der für seine große Liebe vermutlich alles tun würde.

Doch die Schönheit leidet von Geburt an am sogenannten Kartagener-Syndrom, bei dem die Organe verdreht oder spiegelverkehrt im Körper angeordnet sind.

Alleine im vergangenen Jahr musste Stefanie deshalb fünf Mal ins Krankenhaus, kam dabei aber glücklicherweise immer ohne eine Operation aus – bis jetzt.

Steffi Giesinger postet aus dem Krankenhaus

Denn auf ihrem Instagram-Account informierte sie ihre Follower jetzt, dass sie erneut im Krankenhaus liegt und sogar operiert werden muss:

Stefanie_Giesinger

Diese Nachricht postete Stefanie Giesinger auf Instagram.

Ein solcher Eingriff stand der Influencerin bereits im Alter von 13 Jahren bevor, als ihr Magen so sehr verdreht war, dass er kaum noch Nahrung aufnehmen konnte. Die damalige Not-OP soll acht Stunden gedauert haben.

Diese Kandidatinnen sind aktuell noch bei „Germany's next Topmodel” dabei (hier mehr lesen)!

Das Model hat die OP gut überstanden

Jetzt sorgte sie auf Instagram für Erleichterung bei ihren Fans. In ihrer Instagram-Story konnte man zunächst sehen, wie sie in ihrem Bett in den Operationssaal geschoben wurden. 

Auch nach der Operation meldete sie sich mit einem Foto, das sie erschöpft aber glücklich zurück in ihrem Zimmer zeigt. „Ich hab’s geschafft“, schrieb die Schönheit unter das Foto.

Auch ein Foto ihrer großen OP-Wunde teilte sie mit ihren Fans.

Stefanie

Auf Instagram teilte Stefanie mit ihren Fans ein intimes Foto ihrer OP-Wunde.

Die GNTM-Gewinnerin bleibt optimistisch

Die 21-Jährige selbst geht jedenfalls trotz ihrer Krankheit äußerst positiv durchs Leben und verriet gegenüber „Stylebook”:

„Ich bin damit gesegnet, dass ich ein positiver Mensch bin. Ich bin sogar fast glücklich, dass ich meine Krankheit habe, denn dadurch schätze ich mein Leben sehr und jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe.”

Hut ab, Steffi, für diese Einstellung!

(lti)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.