ING Erste Großbank ergreift überraschende Maßnahme: „Zeit der Nullzinsen jetzt vorbei“

Photoshop-Panne? GNTM-Fans fällt peinlicher Fehler bei Shooting auf

Heidi Klum

Beim GNTM-Kampagnen-Shooting kam es zu einem Bildbearbeitungsfehler. Einem Model fehlt ein Bein. Auf dem Foto sieht man Topmodel Heidi Klum bei der Filmpremiere zu „Maleficent: Mistress of Evil“ im El Capitan Theatre in Los Angeles am 1. Oktober 2019.

Berlin – Am Donnerstag (11. Februar 2021) war es bei GNTM endlich so weit. Das große Staffel-Kampagnen-Shooting stand an. Jeweils in Sechsergruppen posierten Heidi Klums (47) „Meeeedchen“ vor der Kameralinse des britischen Star-Fotografen Rankin (54). Doch bei der nachträglichen Bildbearbeitung scheint ein Fehler unterlaufen zu sein. Einer GNTM-Kandidatin fehlt ein Bein.

  • GNTM: Die 16. Staffel läuft seit dem 4. Februar 2021 auf ProSieben
  • In Folge zwei kam es zum großen Kampagnen-Shooting mit Heidi Klum
  • Einer Kandidatin fehlt auf den Bildern ein Bein

GNTM: Bild-Panne beim großen Kampagnen-Shooting mit Heidi Klum

Jeweils in Sechsergruppen posierten die angehenden Models für das große GNTM-Kampagnen-Shooting für jedes Foto.

Alles zum Thema Heidi Klum

Auf einem der Bilder sind statt zwölf allerdings nur elf Beine zu sehen. Kandidatin Dascha (20, hinten, zweite von rechts) fehlt ein Bein. Das ist aufmerksamen GNTM-Fans aufgefallen.

In den sozialen Netzwerken häufen sich Kommentare zum fehlenden Bein des angehenden Models:

  • „Das zweite Bein hat kein Foto gekriegt.“
  • „Man sollte schon mit Photoshop umgehen können.“
  • „Als wenn‘s nicht schlimm genug ist, dass Daschas ganzer Körper verdeckt ist – wird ihr noch ein Bein geklaut.“
  • „Hier fehlt auch das Bein!“
  • „Es fehlt ein Bein. Ist ja wirklich „sehr gut“ bearbeitet.“

Bei der nächsten Bildbearbeitung muss wohl zweimal hingeschaut werden. (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.