Angst vor dem Finale GNTM-Finalistin Lijana: „Ich brauche Polizeischutz“

GNTM_Finalistinnen_2020_20052020

Sarah, Maureen, Jacky und Lijana (v.l.) stehen im Finale von „Germany's next Topmodel“ 2020.

Berlin/Kassel – Ärger und Angst vor dem Finale von „Germany's next Topmodel“! Vier verbliebene Nachwuchs-Models kämpfen am Donnerstagabend (20.15 Uhr, ProSieben) um den Titel der aktuellen Staffel. Eine von ihnen: Lijana Kaggwa (24). Die sieht sich nun schweren Anfeindungen ausgesetzt – und hat Todesangst.

GNTM_Finalistinnen_2020_20052020

Sarah, Maureen, Jacky und Lijana (v.l.) stehen im Finale von „Germany's next Topmodel“ 2020.

„Mein Leben ist gerade ein totaler Albtraum“, sagte Lijana der „Bild“. Sie erzählt: „Ich bekomme Morddrohungen, wurde auf der Straße bespuckt, mein Auto zugemüllt, mein Hund sollte vergiftet werden. Dafür wurden Giftköder in meinem Garten ausgelegt. Deshalb brauche ich jetzt sogar Polizeischutz.“

GNTM-Finale: Lijana steht unter Polizeischutz

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Fall aus Bonn schlug Wellen Opfer (17) in Parkhaus vergewaltigt: Polizei meldet Durchbruch
  • Drogen-Fund in Köln Mutmaßliche Dealer festgenommen – Polizei entdeckt aber noch mehr
  • Nach „Aktenzeichen XY“ Neue Hinweise: Was ist mit der jungen Scarlett (26) aus NRW passiert?
  • Vermisstenfall in NRW 13-Jähriger möglicherweise in Köln – Polizei bittet um Mithilfe
  • Demo in Köln Feuerwehr löst festgeklebte Menschen von der Straße – Aktivisten geben Statement ab
  • Schwer verletzt nach Motorradunfall Kölner (25) mit Rettungshubschrauber abtransportiert
  • Schock-Fund Leiche aus der Rur in Düren geborgen – Hintergründe unklar
  • Waghalsiges Überholmanöver Mann (21) verursacht Unfall in Köln – Polizei hat klaren Verdacht
  • Messerangriff in Köln Streit vor Imbiss eskaliert – Kölner (31) geht auf 40-Jährigen los
  • Räuberbande „Pink Panther“ Schwer bewaffnete Polizisten bewachen spektakulären Prozess in Köln

Hintergrund sind Lijanas Auftritte in der Casting-Show. Die gefallen einigen Fans – vor allem natürlich denen ihrer Konkurrentinnen – überhaupt nicht. Immer wieder wird ihr im Netz Arroganz und Mobbing vorgeworfen. Jetzt laufen die Fans völlig aus dem Ruder.

Hier lesen Sie mehr: Heiße Fotostrecke! Sie zieht fast blank – Heidi Klum zeigt sich oben ohne im Tanga

Lijana: „Meine Adresse wurde im Netz rumgeschickt. Ich telefoniere täglich mit der Kriminalpolizei. Einer auf der Straße, der mich angespuckt hat, hat gesagt: »Drei Millionen wollen deinen Tod. Ich kann das jetzt machen.« Es fehlt nicht mehr viel, dass irgendwann jemand zuhaut.“

Drohungen, mit denen wirklich nicht zu spaßen ist. Nach Lijanas Aussagen wird sie auch beim Finale in Berlin von Polizisten begleitet. Außerdem würden Streifenwagen täglich zehnmal an ihrem Elternhaus in Kassel Streife fahren.

GNTM-Finale: Lijana mit Angst wegen Morddrohungen

Eine Sprecherin der Polizei Kassel bestätigte am Mittwochvormittag auf EXPRESS-Nachfrage, dass Lijana Anzeige wegen Beleidigung und Bedrohung gestellt habe. Daraufhin machten die Beamten eine Gefährdungslagen-Beurteilung.

GNTM_Lijana_20052020

GNTM-Finalistin Lijana bekommt vor dem Finale am 21. Mai 2020 Morddrohungen.

Zum Polizeischutz und den Streifen-Fahrten wollte sie jedoch nichts sagen. Die Sprecherin: „Zu Schutzmaßnahmen, die wir treffen oder auch nicht treffen, können wir aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben machen.“

Lijana blickt mit gemischten Gefühlen auf das Finale. „Die Angst ist jetzt mein ständiger Begleiter. Vorher war mein Ziel, das Finale zu gewinnen. Jetzt möchte ich es nur hinter mich bringen. Ich bin wirklich froh, wenn es endlich vorbei ist.“

Nicht anzutreten ist aber keine Option für die Lehramtsstudentin. „Ich möchte mich von diesem Hass nicht unterkriegen lassen“, sagt sie. 

Hier lesen Sie mehr: GNTM-Finale – Ex-Teilnehmerin ersetzt Heidi Klum

Das GNTM-Finale findet in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie unter veränderten Umständen statt. Diesmal nicht in einer großen Veranstaltungshalle mit Live-Publikum, sondern in einem Fernsehstudio in Berlin. Chef-Jurorin Heidi Klum (46) wird erstmals beim Finale nicht vor Ort sein, sondern aus ihrer Wahlheimat Los Angeles zugeschaltet. Ex-Teilnehmerin Rebecca Mir (28) und Designer Philipp Plein (42) sollen als Gastjuroren in Berlin dabei sein. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.