2. Bundesliga Trainer-Rauswurf: Klub-Legende mit scharfer Kritik verabschiedet

„Was ist das auf ihrem Kopf?“ Carmen Geiss verwirrt Fans mit Foto vom Frühstücks-Tisch

Carmen_Geiss_18042021

Carmen Geiss (hier am 11. Februar 2021) postet regelmäßig Szenen aus ihrem Leben bei Insatgram. Jetzt sorgte sie mit einer Kopfbedeckung für Verwirrung.

Köln/Monaco – Ob sie dem früheren Trend jetzt neue Fahrt verleiht? Carmen Geiss hat ihre Fans auf Instagram mit einem Foto verwirrt. Am 18. April 2021 zeigte sich die Millionärin beim Sonntags-Frühstück – mit einem vor allem in den 80er Jahren sehr populären Gerät. Einige ihrer Fans konnten damit aber nichts anfangen.

  • Carmen Geiss postet Foto vom Frühstückstisch
  • Fans wundern sich über Kopfbedeckung von Carmen Geiss
  • Carmen Geiss benutzt Trockenhaube für lockige Frisur

„Was ist das auf ihrem Kopf?“, fragte eine von Carmens rund 787.000 Instagram-Followern (Stand: 18. April 2021) kurz nachdem die Kölnerin das Foto veröffentlicht hatte.

Alles zum Thema Social Media

Dann vermutete sie sogar: „Ist es etwas Medizinisches?“ Ein anderer Fan der Millionärin klärte schließlich auf: „Da ist eine Trockenhaube.“

Carmen Geiss: Trockenhaube verwirrt Fans

Diese Geräte waren vor allem in den 80er Jahren besonders populär. In Reihen saßen die Damen beim Friseur unter ihren Hauben und lasen in Zeitschriften, während ihre Haare trockneten. Besonders für lockige Frisuren werden die Geräte gerne verwendet. Auch bei Carmen Geiss spinksen ein paar Lockenwickler unter der Haube hervor.

Viele ihrer Follower erinnert dies an ihre Mütter oder Großmütter. Sie schreiben:

  • Sie erinnert mich an meine Oma, sie hat sie mir immer aufgesetzt, als ich klein war und aus der Badewanne kam. Sind sehr schöne Erinnerungen.
  • So ein Teil hatte meine Oma auch immer auf. Mega.
  • Meine Oma hatte früher auch so eine Trockenhaube.

Heute scheint nicht mehr jeder diese Geräte zu kennen. Carmen setzt dabei übrigens nicht auf eine Luxus-Variante, sondern auf ein Modell, das rund 50 Euro kostet.

Die Geissens: Seit zehn Jahren im TV

Mit ihrer Familie ist Carmen Geiss seit inzwischen zehn Jahren ein fester Bestandteil des deutschen TV-Programms. Ihre Streitigkeiten mit Mann „Roooooooobäääääärt“ und das Erwachsenwerden der Töchter Davina (17) und Shania (16) bescheren dem Sender RTLZWEI regelmäßig gute Einschalt-Quoten.

Carmen und Robert Geiss kommen ursprünglich aus Köln. Hier lernten sich das Model und der Unternehmer einst kennen, 1994 heirateten Carmen und Robert Geiss in Las Vegas. Inzwischen haben sie ihren Hauptwohnsitz nach Monaco verlegt. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.