Stefan Raab auch dabei? Wer in diesem Jahr den „Free ESC” moderieren wird

ESC_Steven_Gätjen_Conchita_Wurst

Wer darf in diesem Jahr den #FreeESC 2021 moderieren? Das Bild zeigt die beiden Moderatoren Steven Gätjen und Conchita Wurst beim #FreeESC 2020.

Unterföhring – Ein glanzvoller Abend für gute Musik: Die große, internationale Bühne des  „Free European Song Contest“ von Stefan Raab steht wieder im Zeichen von Glamour und Gala.

  • „Free European Song Contest“ 2021
  • Wer darf dieses Jahr moderieren?
  • Am Samstag 15. Mai live um 20.15 Uhr auf ProSieben

Der „Free ESC” wurde bereits im letzten Jahr 2020 von Stefan Raab produziert, auch in diesem Jahr bleibt er der Show erhalten. Da der ESC aufgrund der aktuellen Corona-Lage abgesagt werden musste, entstand die Idee, einen alternativen freien europäischen Songwettbewerb zu veranstalten.

Die erste Sendung habe gezeigt, wie sehr „Raab, ProSieben und unsere Zuschauer gute Musik und eine gute Show lieben“, wird ProSieben-Chef Rosemann in einer Pressemitteilung des Senders zitiert.

Wer sind die diesjährigen Moderatoren des „Free ESC” 2021?

ESC-Siegerin Conchita Wurst und ProSieben-Oscar-Moderator Steven Gätjen führen am Samstag, 15. Mai 2021, gemeinsam live ab 20:15 Uhr als Moderatoren durch den zweiten „Free ESC”, wie ProSieben mitteilt.

Was Steven Gätjen zu „Free ESC” sagt

Steven Gätjen erklärt dazu: „Das Experiment ,Free ESC' ist im vergangenen Jahr voll aufgegangen. Ich bin gespannt, wer dieses Jahr dabei sein wird. Ich freue mich auch, dass Conchita und ich wieder zusammen moderieren werden. In diesem Jahr werde ich versuchen, Conchitas Outfits in den Schatten zu stellen. Ob mir das gelingt, sehen wir am 15. Mai.“

„Free ESC”: Auch Conchita Wurst ist in diesem Jahr wieder dabei

Auch Conchita Wurst sieht dem Event mit Vorfreude entgegen: „Der ,Free ESC' war definitiv eines meiner Highlights vergangenes Jahr. Deshalb freue ich mich außerordentlich, dass die Show in die zweite Runde geht und Steven und ich wieder gemeinsam moderieren.”

Auf Steven Gätjes Seitenhieb erwiderte die ehemalige ESC-Gewinnerin lachend: „Und natürlich kann ich es kaum erwarten, herauszufinden, ob Steven dieses Mal einen blauen oder doch wieder einen schwarzen Smoking tragen wird.” (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.