Sexueller Missbrauch Fotograf vor Kölner Gericht – jetzt steht das Urteil fest

Comedian Faisal Kawusi Darum stand er bei seinem Köln-Auftritt unter Drogen

Faisalnannt

Beim Dreh zur neuen Staffel von „Luke! Die Woche und ich" fiel Comedian Faisal Kawusi vom Pferd und zog sich schwere Prellungen zu.

Köln – Über zwei Stunden stand Comedy-Schwergewicht Faisal Kawusi mit seinem neuen Programm „Glaub nicht alles, was du denkst" auf der Bühne des ausverkauften „Senftöpfchens" und brachte das Publiklikum zum Toben.

img_4464

Comedian und Wahl-Kölner Faisal Kawusi auf der Bühne des „Senftöpfchens".

Nur ab und zu ging er von der Bühne, wischte sich den Schweiß von der Stirn, aber ließ sich sonst nichts anmerken. Blitzschnell feuerte er einen Spruch nach dem nächsten ins Publikum und traf immer zielsicher wahlweise ins Herz oder ins Zwerchfell der Zuschauer.

Alles zum Thema Faisal Kawusi

Erst am Ende des umjubelten Auftritts (inklusive zweier Zugaben) verriet der Wahl-Kölner, dass er unter Drogen stand. „Ich habe eine Ibuprofen 3000 geschluckt", bekannte er und erzählte, dass er vor rund zwei Wochen vom Pferd gefallen sei, als er einen Einspieler für „Luke! Die Woche und ich" (Sat.1) gedreht hat. Dabei hatte er sich mehrere schwere Prellungen u.a. der Schulter und Rippen zugezogen.   

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.