Nach Restaurant-Besuch Evelyn Burdecki bekommt seltsame Anrufe und SMS

Evelyn_Burdecki_07092020

Evelyn Burdecki (hier im Januar 2020 in Berlin) wollte eigentlich nur in einem Lokal einkehren. Mit den Folgen hätte sie nicht gerechnet.

Düsseldorf – Sie hat das geschafft, was sie sich früher immer vorgenommen hatte: Evelyn Burdecki (32) hat eine steile Fernseh-Karriere hingelegt.

Evelyn Burdecki: Neue Supertalent-Jurorin

Die 32-jährige Düsseldorferin feierte am Wochenende Premiere als Jurorin in der RTL-Samstagabendshow „Das Supertalent“, wo sie neben Pop-Titan Dieter Bohlen, Lauftrainer-Ikone Bruce Darnell und Comedian Chris Tall die Kandidaten bewertet.

Zuvor war sie zu Gast in der Talkshow „Kölner Treff“ (WDR), wo sie verriet, dass sie seit einiger Zeit seltsame Anrufe auf ihrem Handy erhält …

„Man muss ja in Restaurants  auf die Listen zur Rückverfolgung neben seinem Namen auch immer seine Telefonnummer  schreiben. Ich habe das am Anfang immer ganz naiv gemacht, bis ich plötzlich immer wieder anonyme Anrufe und komische Nachrichten auf meinem Handy erhalten habe“, sagt Evelyn Burdecki.

Evelyn Burdecki überrascht über seltsame Anrufe

Und weiter: „Ich habe meine Nummer seit sieben Jahren. Nur mein Ex hat früher anonym angerufen.“ Evelyn habe dann immer aufgelegt.

Nun häufen sich die merkwürdigen Anrufe und SMS. „Ich finde es traurig, dass es von manchen Menschen ausgenutzt wird. Auch von Menschen in der Gastronomie. Ich war doch nur in meinem Lieblingsrestaurant! Ich beobachte das noch ein bisschen und werde gegebenenfalls meine Telefonnummer ändern müssen.“

TV-Star Evelyn Burdecki: Streng katholisch erzogen

Die neue Mobilnummer wird dann natürlich auch ihre Mutter bekommen, die quasi eine Standleitung zu Evelyn hat. Vor allem dann, wenn Evelyn wieder mal ein Foto von sich auf Instagram veröffentlicht hat, das sie in knappem Höschen zeigt.

„Meine Eltern haben mich sehr katholisch erzogen. Ich war Messdienerin, im Kirchenchor. Unter kurze Röcke musste ich immer eine Strumpfhose anziehen …“

Die sie, kaum war sie vor der Haustür, heimlich ausgezogen hat. „Meine Eltern hätten sich bestimmt gewünscht, dass ich Nonne werde.“ Es kam anders.

Evelyn Burdecki: Das hält ihre Mutter von ihren freizügigen Fotos

„Meine Mutter, sie ist 74, hat sich von meinen Geschwistern  Instagram erklären lassen und sich nur einen Account angelegt, um zu sehen, was ich auf meinem Kanal mache. Und immer, wenn ich ein etwas freizügigeres Foto poste, ruft sie an und fragt: Was hast du da gemacht?“

Für ihre Eltern ist sie halt immer noch die kleine Evelyn, die jetzt „ein bisschen“ Karriere gemacht hat.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.